Aktuelle Informationen

© KEAN

Neue KEAN-Fortbildung

16.04.2019 - Für Erzieherinnen und Erzieher bietet die KEAN seit 2017 Grundlagenfortbildungen zu Energiesparen und Klimaschutz in Kindertagsstätten an. Auf Basis der praktischen Erfahrungen und Rückmeldungen der Teilnehmenden dieses Seminars wurde als neues Angebot das Vertiefungsseminar „Weniger – besser – anders: Nachhaltiges Handeln ist kinderleicht“ für Erzieherinnen und Erzieher entwickelt. Die Premiere fand im April in Hameln statt. 

Mehr erfahren

© KEAN

 

Solarstrom in Niedersachsen auf Wachstumskurs

03.04.2019Der Zubau von Solarstromanlagen in Niedersachsen steigt weiter kräftig an. Im Jahr 2018 konnte im Vergleich zu 2017 eine Steigerung um mehr als 72 Prozent verzeichnet werden. Während der Zubau 2017 bei 120 MW lag, wurden 2018 rund 208 Megawatt Leistung neu installiert. Damit verfügt Niedersachsen derzeit über knapp 4.000 MW installierter Leistung an Solarstrom, wie die KEAN feststellt.

Mehr erfahren

© Stefan Koch

 

 

 

5 Jahre Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen

Hannover, 01.04.2019 – Vor 5 Jahren wurde die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) gegründet. In dieser Zeit hat sich die Landesagentur als zentrale Stelle für Beratung, Information und Projekte in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien etabliert. Allein rund 15.000 Beratungen für Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer wurden mit den Kampagnen „clever heizen!“ und „Solar-Check“ umgesetzt.

Mehr erfahren

Bundesumweltministerium erhöht Förderung von Elektrobussen: Anträge bis zum 30. April 2019 möglich

20.03.2019: Das Bundesumweltministerium stellt zusätzlich zur bisherigen Förderung 180 Millionen Euro für die Anschaffung von Elektrobussen für den ÖPNV in Städten bereit. Durch die weiteren Mittel können auch Verkehrsunternehmen aus Städten gefördert werden, die den Jahresmittelgrenzwert für Stickstoffdioxid nicht überschreiten. Mehr erfahren

© KEAN

Grüne Hausnummer: Erste Bewerbungsrunden 2019 gestartet

19.03.2019: Die Grüne Hausnummer, unsere Auszeichnung für energieeffizientes Sanieren und Bauen, ist mit den ersten Bewerbungsrunden ins Jahr 2019 gestartet. In zwei niedersächsischen Landkreisen sind ab sofort Bewerbungen möglich: Landkreis Osnabrück und Landkreis Schaumburg. Weitere folgen in den nächsten Monaten.
Mehr erfahren

© KEAN / Stefan Koch

Nachlese: Energieeffizienz in Unternehmen – Chancen und Fördermöglichkeiten

15.03.2019: Energieeffizienz steigern, Kosten senken, Fördermöglichkeiten nutzen – rund 75 Teilnehmer informierten sich am 6. März 2019 in der Räumen der NBank darüber, welche Chancen die systematische Auseinandersetzung mit Energieeffizienz für Unternehmen bietet und welche Unterstützung sie dabei erhalten können. Mehr erfahren

© KEAN

 

Klimaschutz bei Heizung und Warmwasser: Workshop mit angehenden Handwerksmeistern

07.03.2019: „Klimaschutz bei Heizung und Warmwasser: Von der Forschung in die Anwendung“, unter diesem Motto haben das Institut für Solarenergieforschung (ISFH) und die KEAN Erkenntnisse aus ihrer Arbeit in einem Workshop an junge Handwerker vermittelt. Mehr erfahren

© KEAN

 

„Klima(s)check für Sportvereine“: 10.000 Euro für Mündener Ruderverein

25.02.2019: Der diesjährige Gewinner vom Ideenwettbewerb rund um Klimaschutz und Energiesparen im Sportverein steht fest: Unter den Bewerbungen aus ganz Niedersachsen setzte sich bei der Jurysitzung der Mündener Ruderverein von 1912 e. V. durch. Offiziell überreicht wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis bei der 8. Mündener Stadt-regatta im August.
Mehr erfahren

© Dawin Meckel

Zubau an Solaranlagen steigt in Niedersachsen

06.02.2019: Der Trend aus 2017 setzt sich auch 2018 fort: Der Zubau von Solarstromanlagen steigt weiter kräftig an. Nach vorläufigen Daten der Bundesnetzagentur und des Bundesverbandes Solar-wirtschaft wurden 2018 in Niedersachsen rund 200 MW (Megawatt) neu installiert. 

Mehr erfahren

© Stefan Koch

Rekordergebnis bei Energie-Beratungskampagnen in Niedersachsen

06.02.2019: Energieeinsparung im eigenen Haus steht bei den Eigentümern immer mehr  im Fokus. Rund 4.900 Initial-Beratungen wurden 2018 im Rahmen der Beratungskampagnen in Niedersachsen nachgefragt. Das ist ein Rekordergebnis seit Gründung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen im Jahr 2014.

Mehr erfahren

© KEAN

 

 

Forschungsprojekt bestätigt: Kostengünstiger und zukunftsfähiger Wohnungsbau ist möglich

04.02.2019: In der öffentlichen Diskussion um den nötigen zügigen Wohnungsbau wird immer wieder ein Interessenskonflikt formuliert zwischen möglichst niedrigen Baukosten auf der einen und hohen Ansprüchen an Energieeffizienz auf der anderen Seite. Dass dieser Konflikt nicht in dem Ausmaße existiert belegen einige Bauprojekte aus der Praxis. Im Januar 2019 wurde ein Forschungsprojekt abgeschlossen, das diese Erfahrung erneut deutlich untermauert.

Mehr erfahren

 © Aleksey-Stemmer

 

 

 

Neues BMWi Förderprogramm für Energieeffizienz in Unternehmen

17.01.2019: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat zum 1. Januar 2019 die Förderprogramme für mehr Energieeffizienz in Unternehmen neu ausgerichtet. Unternehmen  können die Förderung als direkten Zuschuss oder im Rahmen eines zinsverbilligten Kredits mit Tilgungszuschuss erhalten.

Mehr erfahren

@ shutterstock/Andriano

Programm "LandMobil" fördert Modellprojekte für bessere Mobilität in ländlichen Räumen

15.01.2019: Mit dem Förderprogramm „LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen“ will das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Modell- und Demonstrationsvorhaben auf den Weg bringen, die die Mobilität der Menschen auf dem Land verbessern. Bis zum 1. April 2019 können Projektskizzen eingereicht werden.
Mehr erfahren

© Shutterstock/Viacheslav Nikolaenko

Escape Room zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit

06.12.2018: In Kooperation mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung, dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen und RENN.nord hat die KEAN das Projekt „Act. Change. Escape the Room. Spiel für eine zukunftsfähige Welt" gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines mobil einsatzbaren Escape Rooms zu den Themenfeldern Klimaschutz und Nachhaltigkeit.
Mehr erfahren

© Christoph Linden

Stichwort: CO2-Bepreisung

05.12.2018: Die Diskussion um das Thema CO2-Bepreisung hat im Herbst 2018 eine neue Dynamik erhalten. Eine wachsende Gruppe unterschiedlicher Vertreter aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt spricht sich dafür aus, dass CO2 ein Preisschild erhalten müsse. Die KEAN einige Stimmen, Analysen und Meinungen zum Thema CO2 Bepreisung gesammelt.

Mehr erfahren

©digital-designer-fotolia

Solare Prozessewärme - Schulung für Solarberater

04.12.2018: Die KEAN hat in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik der Universität Kassel eine Schulung für Solarberater angeboten, bei der neben den Grundlagen zur Nutzung thermischer Solarenergie in Industrie und Gewerbe auch das Vorgehen zur Machbarkeitsabschätzung  vermittelt wurde.

Mehr erfahren

 

Förderung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge: Neues Antragsfenster geöffnet

29.11.2018:  Mit dem Marktanreizprogramm für die Elektromobilität fördert der Bund den Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Ab sofort können bis zum 21.02.2019 Förderanträge für öffentlich zugängliche Ladestationen gestellt werden.
Mehr erfahren

© Thomas Kupas

10. Effizienztagung Bauen+Modernisieren in Hannover – ein Rückblick

21.11.2018: Vom 9. Bis zum 10 November 2018 fand in Hannover die zehnte niedersächsische Effizienztagung Bauen+Modernisieren statt, gemeinsam organisiert vom Energie- und Umweltzentrum am Deister (e.u.z), der KEAN und proKlima. Bei dem jährlichen Treffen der Fachleute für energieeffizientes Bauen und Sanieren tauschten sich rund 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus.
Mehr erfahren

 

 

NKI-Antragshilfe der KEAN 2019 für zwei Förderprogramme

15.11.2018: Das Bundesumweltministerium hat zwei neue Förderaufrufe im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) veröffentlicht: „Klimaschutz durch Radverkehr“ und "Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte".  Zur Unterstützung der niedersächsischen Kommunen bietet die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) wieder eine Antragshilfe an.
Mehr erfahren

15.11.2018: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) fördert verstärkt Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien für Prozesswärme in Deutschland. Zum 01.01.2019 startet ein neues Förderangebot "Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Kredit" (295).

Mehr erfahren

© Stefan Koch

 

Landespreis Grüne Hausnummer 2018 für Gebäude aus Barum, Lauenau, Jever und Bückeburg

10.11.2018 – Drei vorbildlich sanierte Wohngebäude und ein Neubauprojekt wurden heute von Niedersachsens Umwelt-Staatssekretär Frank Doods in Hannover mit einem „Landespreis Grüne Hausnummer 2018“ ausgezeichnet. Der Preis würdigt besonders herausragendes Engagement für energieeffizientes Sanieren und Bauen.
Weiterlesen

©  Andreas Stahl

500. Grüne Hausnummer für energieeffizientes Sanieren und Bauen in Niedersachsen vergeben.

22.10.2018 – Die Grüne Hausnummer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen findet immer weitere Verbreitung. Über 500 Häuser tragen inzwischen die Auszeichnung für besonders energieeffizientes Sanieren und Bauen. Die 500. Hausnummer wurde an Familie Priesett aus Bad Münder verliehen.
Weiterlesen

© Privat

Nachgefragt: Wie kann die Energiewende besser gelingen?

16.10.2018: Der Bundesrechnungshof hat Ende September 2018 in einem viel beachteten Bericht die Umsetzung der Energiewende in Deutschland analysiert. Das Urteil fiel vernichtend aus. Wir haben bei Prof. Dr. Thomas Schomerus vom Lehrstuhl für Energie- und Umweltrecht an der Leuphana Universität Lüneburg nachgefragt, wie die Energiewende besser gelingen kann.

Mehr erfahren

 © Michael Siebert

 

 

Energiewende als Chance - Bezahlbares Wohnen

Hannover, 28.09.2018: Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen hat ein Hintergrundpapier in seiner kleinen Reihe „Energiewende als Chance“ zum Thema „Bezahlbares Wohnen - energieeffizient und nachhaltig bauen!“ veröffentlicht und widmet sich dort u.a. der Frage, welches die Kostentreiber am Bau wirklich sind und wie die Folgekosten in der Zukunft aussehen. Dazu wurden einige Studien ausgewertet und Meinungen von Fachleuten ergänzt.

Mehr erfahren

 © EFZN


Niedersächsische Solarenergietage

10.09.2018: Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) und das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) veranstalteten am 6. und 7. September an der Leibniz Universität Hannover die ersten Niedersächsischen Solarenergietage. Kooperationspartner waren die Industrie- und Handelskammer Hannover (IHK) und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN). 

Mehr erfahren

© Martin Winzer/Fotolia

Wärmepumpenausbau: Niedersachsen hat Nachholbedarf

31.07.2018: Alle neueren einschlägigen Studien machen deutlich, dass Wärmepumpen für die zukünftige Beheizung und Kühlung von Gebäuden eine entscheidende Rolle spielen müssen, wenn die deutschen Klimaschutzziele erreicht werden sollen. Niedersachsen hat in diesem Bereich noch Nachholbedarf.
Mehr erfahren


© Fotolia/GinaSanders

Neues Forschungsprojekt soll den Betrieb von Heiztechnik in Mehrfamilienhäusern verbessern

01.06.2018: Auf den Gebäudebereich entfallen rund 35 Prozent des gesamten deutschen Endenergieverbrauchs. Um diesen Verbrauch zu verringern ist neben Verbesserungen an der Gebäudehülle der effiziente Betrieb von Heizanlagen ein entscheidender Faktor. Mehr als 50 Prozent der Wohnungen Deutschlands befinden sich in Mehrfamilienhäusern. In diesen wird die Heizwärme meist zentral zur Verfügung gestellt. Hier setzt ein neues Forschungsprojekt an, in dem das Institut für Solarenergieforschung, der enercity-Fonds proKlima, Corona Solar und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen zusammenarbeiten. Mehr erfahren

© KEAN

Entwicklung der installierten PV-Leistung in Niedersachsen

14.05.2018: Eine animierte Grafik zeigt die Entwicklung der installierten Photovoltaik-Leistung von 2005 bis 2017 in den einzelnen Landkreisen und kreisfreien Städten Niedersachsens dargestellt. Demnach stieg zwischen 2005 und 2017 die in Niedersachsen installierte Leistung von 117 Megawatt auf über 3.750 Megawatt und hat sich somit mehr als verdreißigfacht.

Mehr erfahren

© LBEG

Oberflächennahe Geothermie - Aktueller Stand in Niedersachsen

15.03.2018: Grund und Boden in ganz Niedersachsen bieten ein nahezu unerschöpfliches Wärmepotenzial, das zur Beheizung von Gebäuden genutzt werden kann. Erfolgt die Gewinnung der Wärme aus den oberen 400 m der Erdoberfläche, spricht man von oberflächennaher Geothermie.

Mehr erfahren

Kontakt

Ihre Ansprechpartner:

Christoph Linden

0511 89 70 39-17

christoph.linden [at] klimaschutz-niedersachsen.de


Mareike Korte

0511 89 70 39-36

mareike.korte [at] klimaschutz-niedersachsen.de
 

KEAN Newsletter

 

Die aktuelle Ausgabe (PDF):

Newsletter 05/2019

Letzte Ausgabe

Newsletter 04/2019

 

Sie wollen unseren Newsletter abonnieren?

 

Zur Newsletter-Anmeldung

Wir sind Partner der Kampagne "Deutschland macht's effizient"

Zur Kampagnenseite