Neues Angebot der KEAN: Beratung zu klimaschonender Wärmetechnik in Mehrfamilienhäusern

Erster Workshop mit der Gesellschaft für Wohnen und Bauen Nordhorn brachte viele Handlungsansätze hervor

17.10.2017: Wie kann die Wärmeversorgung von Mehrfamilienhäusern nach und nach effizienter und erneuerbarer werden? Wie können typische Schwachstellen in der Anlagentechnik möglichst kostengünstig vermieden werden? Um diese Fragen für den Gebäudebestand von Unternehmen der Wohnungswirtschaft individuell zu klären, bietet die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen passende Beratungsworkshops an.

In den Workshops werden Handlungs- und Verbesserungsmöglichkeiten ausfindig gemacht und diskutiert; die Ergebnisse sind Ausgangspunkt für eine detaillierte Planung bzw. für die konkrete Umsetzung.

Die Teilnehmer des Workshops bei der GEWO Nordhorn

Am 5. Oktober 2017 fand ein erster Workshop mit technischen Mitarbeitern und der Leitung der kommunalen Gesellschaft für Wohnen und Bauen mbH (GEWO) Nordhorn und dem Experten der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen Gunter Rockendorf statt. 

Im Rahmen des Halbtages-Workshops wurden verschiedene Aspekte von klimaschonender Wärmetechnik behandelt wie z.B. der verlustarme Betrieb von gebäudeinternen Wärmenetzen, die Vermeidung von unnötigen Speicherverlusten, der Einsatz von Wärmepumpen sowie neue regenerative Versorgungskonzepte für den Geschoßwohnungsbau.

Es wurde deutlich, dass die messtechnische Bewertung von Maßnahmen eine wesentliche Rolle für den Gebäudebetrieb spielt -  insbesondere nach der Durchführung von Verbesserungsmaßnahmen. Denn nur durch den Vergleich von Erwartungs- und Messwerten lässt sich ein effizienter Umgang mit der eingesetzten Energie sicherstellen und der Erfolg einer Investition beziffern.

In der Diskussion haben die Teilnehmer mögliche Projekte und Maßnahmen für eine klimaschonende Anlagentechnik für ihre Gebäude entwickelt. Auf dieser Basis kann das Unternehmen nun in die detaillierte Planung gehen und weiß, welche Anforderungen an ein Planungsbüro zu stellen sind.

Das Workshopangebot der KEAN richtet sich an Unternehmen der Wohnungswirtschaft und Wohnungsgenossenschaften in Niedersachsen. Inhalte können unternehmensspezifische Beratung zu neuen Technologien, der Einsatz von Messtechnik inklusive Analyse von Betriebsdaten sowie die Diskussion neuer regenerativer Versorgungskonzepte sein. Sprechen Sie uns an.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Gunter Rockendorf

0511 89 70 39 26

gunter.rockendorf[at] klimaschutz-niedersachsen.de