Mehr Energieeffizienz durch Digitalisierung

©Blachura-Photography

13.03.2018: Digitalisierung durchdringt immer mehr Geschäftsbereiche und alle Branchen – kein Unternehmen kommt an der Transformation vorbei. Sie vereinfacht Prozesse, stellt unzählige Messdaten zur Verfügung, erleichtert die Kommunikation mit Kunden. Doch sie birgt auch Herausforderungen, insbesondere auch in Zusammenhang mit der Steigerung von Energie-Effizienz.

Auf dem e.coBiz-Fachforum „Mehr Energieeffizienz durch Digitalisierung“ am 13.03.2018 erläuterten Experten an Praxisbeispielen, wie Unternehmen digitale Energie-Management-Systeme aus eigener Kraft aufbauen, Produktionsprozesse digitalisieren und IT-Strukturen optimieren können.

Die mehr als 100 Teilnehmer konnten außerdem erfahren, wie Energieströme digital erfasst und so eine Energietransparenz im Unternehmen geschaffen werden kann. Zudem wurden attraktive Beratungs- und Fortbildungsangebote vorgestellt und die Frage, wie Unternehmen ihre IT vor Industriespionage schützen können, behandelt.

Das e.coBizz-Fachforum wurde von der Klimaschutzagentur Region Hannover in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und dem enercity-Fonds proKlima durchgeführt.


Neue Angebote der KEAN

Der digitale Wandel bringt auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), gerade des verarbeitenden Gewerbes, erhebliche Effizienzpotenziale auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette.

Die KEAN wird daher den Aspekt der Digitalisierung in die Impulsberatung für KMU „Material- und Energieeffizienz“ einfließen lassen und das Angebot entsprechend aufwerten. Die gelisteten Berater werden dafür durch gezielte Fortbildungsangebote zu diesem Thema geschult.  

Dazu steht die KEAN in engem Austausch mit dem VDI Zentrum für Ressourceneffizienz sowie der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz an der Ostfalia Hochschule (NiFaR), die Schulungskonzepte für Berater und Unternehmen gleichermaßen entwickeln.  

Ein erstes eintägiges Seminar „Ressourceneffizienz durch Digitalisierung“ findet am 21.06.2018 an der NiFaR in Wolfenbüttel statt. Für niedersächsische Unternehmen ist die Teilnahme kostenfrei, die Teilnahmegebühr wird von der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit übernommen.  


Link zu Impulsberatungen für KMU „Material- und Energieeffizienz"

Link zum Seminar „Ressourceneffizienz durch Digitalisierung“

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Michael Capota

0511 897039-24

michael.capota [at] klimaschutz-niedersachsen.de