RENN.nord Jahrestagung: Zukunftsorientierte Quartiersentwicklung

 © KEAN

Hannover, 06.09.2018: „Was macht lebenswerte Quartiere aus?“ Diese Frage stand im Zentrum der Jahrestagung von RENN.nord (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien), die am 6. September 2018 mit über 120 Gästen im Alten Rathaus in Hannover stattfand. Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Politik und Verbänden diskutierten über Konzepte und Beispiele für eine umweltfreundliche, soziale und ökonomische Quartiersentwicklung.  

Nach einer Reihe von Impulsvorträgen u.a. von Umweltminister Olaf Lies, wurden in vier Workshops gute Beispiele aus den fünf norddeutschen Bundesländern zu den Themen: Sozialräumlicher Zusammenhalt, Energiewende, Klimafolgenanpassung und zukunftsweisende Mobilitätskonzepte vorgestellt.  

Weitere, besonders gute Beispiele wurden am Nachmittag als Gewinner des Projekts Nachhaltigkeit 2018 ausgezeichnet – mit gleich zwei Projekten aus Niedersachsen: Zum einen der BUND Landesverband Niedersachsen mit dem Projekt „Ökologische Nische Friedhof“ sowie der Verein „Politik zum Anfassen e. V.“, der mit Programmen und Aktionen Lust auf Demokratie und Beteiligung machen möchte.

Organisiert wurde die Jahrestagung von RENN.nord zusammen mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN), dem Verein Niedersächsischen Bildungsinitiative (VNB) und dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz.

Mehr zu RENN.nord