Veranstaltungen

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen nach Datum sortiert. Berichte und Vorträge vergangener Veranstaltungen finden Sie in der Veranstaltungsnachlese.

© Deutsche KlimaStiftung


Wanderausstellung Gradwanderung Lüneburg

bis , Lüneburg

In Kooperation mit der Klimaschutzleistelle von Stadt und Landkreis Lüneburg sowie dem Museum Lüneburg zeigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ab 25. September die Wanderausstellung „Gradwanderung“. Die Ausstellung vermittelt spielerisch und anschaulich Wissen zum Klimawandel und zeigt Handlungsmöglichkeiten für aktiven Klimaschutz im Alltag. Durch ihren interaktiven Aufbau regt die Gradwanderung im wahrsten Sinne des Wortes dazu an, die Themen Klima, Klimawandel und Klimaschutz zu `be-greifen´. Zielgruppe sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen 1 und 2, aber auch andere interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Straße 1, 21335 Lüneburg

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Anmeldung für Lehrkräfte bitte bei der Klimaschutz-leitstelle, Frau Stefanie Nicklaus:
04131 26-1247
stefanie.nicklaus [at] landkreis.lueneburg.de

Über Lean Management zur materialeffizienten Produktion

bis , Wolfenbüttel

Die Material- und Energiekosten im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland betragen zusammen ca. 44 Prozent der Gesamtkosten. Die Personalkosten liegen dagegen bei nur 19 Prozent. Dies zeigt, dass Material- und Energieverbrauch wichtige Stellschrauben zur Kostenreduzierung sein können. Unternehmen können durch Ressourceneffizienz-Maßnahmen ihre Kosten reduzieren und damit den Gewinn erhöhen, ohne dass der Umsatz gesteigert werden muss. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars erfahren wie sie über Lean Production zu einer materialeffizienten Fertigung gelangen können.

Ort: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Institut für Produktionstechnik, Salzdahlumer Straße 46/48, 38302 Wolfenbüttel

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Kosten: 198,- Euro (zzgl. MwSt.) Die Anmeldung erfolgt über den VDI ZRE
Zur externen Anmeldung

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: 6. Mitarbeitersensibilisierung

, Hannover

Das Energiesparpotenzial des „Faktors Mensch“ in öffentlichen Gebäuden wird von Fachleuten auf bis zu 15 Prozent beim Strom und auf bis 20 Prozent bei der Wärme eingeschätzt. Dementsprechend ist die Nutzersensibilisierung ein wichtiger Baustein im KEM. Um Menschen zu bewegen langjährig eingeübte Gewohnheiten abzulegen, müssen Zusammenhänge bewusst gemacht werden und ganz konkrete Maßnahmen zur Sensibilisierung und Motivation für energiebewusstes Handeln angeboten werden.

Ort: Clemenshaus, Platz an der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

Anmeldung nicht mehr möglich

© shutterstock

Nachhaltigkeitsallianz: Seminar "Systematisches Wissensmanagement im Unternehmen"

, Lüneburg

In der von Technologie und Information dominierten Gesellschaft wird Wissen zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Das Rennen gewinnt, wer die Flut von Informationen in für ihn entscheidendes Wissen umwandeln kann. In diesem Seminar der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit geht es darum, zu erfassen, wie Ihr Unternehmen beim Wissensmanagement aufgestellt ist und Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Ansatzpunkte zur Gestaltung eines systematischen Wissensmanagements zu geben.

Ort: Leuphana Universität Lüneburg, Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Sabine Kollmeyer
0511 8505-340
sabine.kollmeyer [at] inw-online.de

4 Plätze verfügbar

Anmeldung

© iStock / SolStock

Energiemanagement für Hausmeister im Landesdienst 7

, Hannover

Für ein erfolgreiches Gebäudeenergiemanagement sind fachkundige und motivierte Hausmeister entscheidend. Mit dieser Schulung sollen die notwendigen fachlichen Grundlagen für einen sparsamen und effizienten Umgang mit Energie in Gebäuden vermittelt werden. In Kooperation mit dem Land Niedersachsen bietet die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen die eintägige Schulung „Energieeinsparung in Gebäuden“ für Hausmeister im Landesdienst an.

Ort: Clemenshaus, Platz der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Sandra Dietrich
0511 897039-21
sandra.dietrich [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

Anmeldung nicht mehr möglich

© Deutsche KlimaStiftung


Wanderausstellung Gradwanderung Grafschaft Bentheim

bis , Schulzentrum Emlichheim

In Kooperation mit der Samtgemeinde Emlichheim und dem Klimaschutzmanagement des Landkreises Grafschaft Bentheim zeigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ab 5. November die Wanderausstellung „Gradwanderung“ in Emlichheim. Die Ausstellung vermittelt spielerisch und anschaulich Wissen zum Klimawandel und zeigt Handlungsmöglichkeiten für aktiven Klimaschutz im Alltag. Durch ihren interaktiven Aufbau regt die Gradwanderung im wahrsten Sinne des Wortes dazu an, die Themen Klima, Klimawandel und Klimaschutz zu `be-greifen´. Zielgruppe sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen 1 und 2, aber auch andere interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Gymnasium An der Vechte, Lägen Diek 12, 49824 Emlichheim

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Anmeldung für Lehrkräfte bitte beim Klimaschutzmanagement vom Landkreis Grafschaft Bentheim, Herrn Stephan Griesehop:
05921 962316
stephan.griesehop [at] grafschaft.de

© Nicole Strasser

Seminar "Energiesparen und Klimaschutz für Kita-Mitarbeiter"

bis , Werlte

Kinder in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren sind nicht nur die Konsumenten und Entscheider von morgen, sondern auch Forscher und Entdecker, die sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander setzen. Dazu gehört auch der Klimawandel, der sich schon heute auch in Norddeutschland bemerkbar macht und das Leben unserer Kinder stark beeinflussen wird. Daraus ergeben sich Fragen und Erklärungsbedarf, zu dem auch in Kindertagesstätten Antworten gefunden werden sollten. Aber wie kann Bildungsarbeit im Elementarbereich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz aussehen? Und wo bieten sich konkrete Anknüpfungspunkte im Kita-Alltag?

Ort: Klimacenter, Kompaniestraße 1, 49757 Werlte

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Bitte melden Sie sich direkt bei Kathrin Klaffke von der Energieregion Hümmling an (Tel: 05951-989327, E-Mail klaffke@werlte.de).

Preis: 30,00 €

© Nicole Strasser

Seminar "Energiesparen und Klimaschutz für Kita-Mitarbeiter"

bis , Rotenburg (Wümme)

Kinder in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren sind nicht nur die Konsumenten und Entscheider von morgen, sondern auch Forscher und Entdecker, die sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander setzen. Dazu gehört auch der Klimawandel, der sich schon heute auch in Norddeutschland bemerkbar macht und das Leben unserer Kinder stark beeinflussen wird. Daraus ergeben sich Fragen und Erklärungsbedarf, zu dem auch in Kindertagesstätten Antworten gefunden werden sollten. Aber wie kann Bildungsarbeit im Elementarbereich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz aussehen? Und wo bieten sich konkrete Anknüpfungspunkte im Kita-Alltag?

Ort: Kreishaus Rotenburg (Wümme), Hopfengarten 2, 27356 Rotenburg (Wümme)

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Märtin
0511-89703937
ruth.maertin [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 25,00 €

11 Plätze verfügbar

Anmeldung

Niedersächsische Effizienztagung Bauen+Modernisieren

bis , Hannover

Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker treffen sich jedes Jahr bei der EffizienzTagung Bauen+Modernisieren und informieren sich über Neuigkeiten aus Praxis und Wissenschaft im Feld des energieeffizienten Bauens und Sanierens. Im Fokus der zehnten EffizienzTagung steht die Frage, wie der Bausektor dazu beitragen kann, die Energiewende im Alltag zu etablieren. Dabei geht es einerseits um bauliche und technische Lösungen, aber andererseits auch um Fragen der Akzeptanz bei den Nutzern.

Ort: Hannover Congress Centrum (HCC), Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Teilnahmegebühr bei Anmeldung bis zum 17.08.2018: 284,41 €, bei Anmeldung ab dem 18.08.2018: 343,91 €. Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite
Zur externen Anmeldung

 © shutterstock

Kommunale Wärmeplanung im Praxistest

, Oldenburg

Gut 52 Prozent des Endenergiebedarfs in Deutschland werden für die Wärmeerzeugung verbraucht. Bisher wird diese Wärme zu 87 Prozent aus fossilen Brennstoffen erzeugt. Bis 2050 soll auch die Wärmeerzeugung möglichst emissionsfrei sein. Es besteht also Handlungsbedarf. Da Wärme nicht beliebig weit transportiert werden kann, muss die Frage der emissionsfreien Wärme lokal geklärt werden.

Ort: Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg, Marie-Curie-Str. 1, 26129 Oldenburg

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511-89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

12 Plätze verfügbar

Anmeldung

© shutterstock

Nachhaltigkeitsallianz: Seminar "Systematisches Wissensmanagement im Unternehmen"

, Osnabrück

In der von Technologie und Information dominierten Gesellschaft wird Wissen zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Das Rennen gewinnt, wer die Flut von Informationen in für ihn entscheidendes Wissen umwandeln kann. In diesem Seminar der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit geht es darum, zu erfassen, wie Ihr Unternehmen beim Wissensmanagement aufgestellt ist und Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Ansatzpunkte zur Gestaltung eines systematischen Wissensmanagements zu geben.

Ort: IHK Osnabrück-Emsland-Graf. Bentheim , Neuer Graben 38 , 49074 Osnabrück

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Sabine Kollmeyer
0511 8505-340
sabine.kollmeyer [at] inw-online.de

2 Plätze verfügbar

Anmeldung

© Nicole Strasser

Seminar "Energiesparen und Klimaschutz für Kita-Mitarbeiter"

bis , Georgsmarienhütte - Oesede

Kinder in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren sind nicht nur die Konsumenten und Entscheider von morgen, sondern auch Forscher und Entdecker, die sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander setzen. Dazu gehört auch der Klimawandel, der sich schon heute auch in Norddeutschland bemerkbar macht und das Leben unserer Kinder stark beeinflussen wird. Daraus ergeben sich Fragen und Erklärungsbedarf, zu dem auch in Kindertagesstätten Antworten gefunden werden sollten. Aber wie kann Bildungsarbeit im Elementarbereich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz aussehen? Und wo bieten sich konkrete Anknüpfungspunkte im Kita-Alltag?

Ort: Katholische LandvolkHochschule Oesede (KLVHS), Gartbrink 5, 49124 Georgsmarienhütte

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Bitte melden Sie sich direkt bei der KEB Osnabrück an:
Zur externen Anmeldung

Preis: 25,00 €