Veranstaltungen

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen nach Datum sortiert. Berichte und Vorträge vergangener Veranstaltungen finden Sie in der Veranstaltungsnachlese.

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: 5. Energetische Optimierung der Beleuchtung in Nichtwohngebäuden

, Hannover

Die Beleuchtungsanlagen in den kommunalen Nichtwohngebäuden wie Schulen und Rathäusern sind vielfach veraltet und bedürfen einer Erneuerung. In diesem Seminar werden Grundlagen der Beleuchtung und der technische Stand der Beleuchtungsmittel dargestellt. Die Teilnehmer lernen, wie Beleuchtungsanlagen überschlägig ausgelegt und berechnet werden. Zusätzlich werden Fördermöglichkeiten vorgestellt.

Ort: Clemenshaus, Platz an der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

Anmeldung nicht mehr möglich

© Robert Kneschke

Mit Kompetenzentwicklung zum dynamischen und innovativen Betrieb

bis , Hildesheim

Prozesse der Personal- und Organisationsentwicklung beeinflussen sich in der betrieblichen Praxis gegenseitig. Doch wie lässt sich diese wechselseitige Beziehung konkret gestalten? Um diese Frage zu klären, beschäftigen wir uns sowohl mit dem Lernen und der Kompetenzentwicklung der Beschäftigten, als auch mit dem Lernen und der Entwicklung der Organisation.

Ort: Van der Valk Hotel, Markt 4, , 31134 Hildesheim

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Martin Ahrens
0511-920200-38
ma [at] tbs-niedersachsen.de

19 Plätze verfügbar

Anmeldung

Solar-Check: Aufbauschulung für Energieberaterinnen und –berater

bis , Hannover

Energieberaterinnen und –berater, die im Rahmen der Solar-Check-Kampagnen der KEAN und ihrer Partner tätig sind, können in dieser ganztägigen Schulung ihr Wissen vertiefen. Solarthermie, Photovoltaik und Speicher werden gleichermaßen behandelt. Fragen zur Dimensionierung von Anlagen, zur Einbindung in bestehende Heizsysteme, Einsparungen mit Solarstromanlagen und Praxisempfehlungen stehen auf dem Programm.

Ort: Kulturzentrum Pavillon, Raum 2, Lister Meile 4, 30161 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Barbara Mussack
0511 89703914
Barbara.Mussack [at] klimaschutz-niedersachsen.de

0 Plätze verfügbar

© Deutsche KlimaStiftung


Wanderausstellung Gradwanderung Damme

bis , Damme

In Kooperation mit der Stadt Damme zeigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ab 28. August die Wanderausstellung „Gradwanderung“ im Landkreis Vechta. Die Ausstellung vermittelt spielerisch und anschaulich Wissen zum Klimawandel und zeigt Handlungsmöglichkeiten für aktiven Klimaschutz im Alltag. Durch ihren interaktiven Aufbau regt die Gradwanderung im wahrsten Sinne des Wortes dazu an, die Themen Klima, Klimawandel und Klimaschutz zu `be-greifen´. Zielgruppe sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen 1 und 2, aber auch andere interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Rathaus-Foyer, Mühlenstraße 18, 49401 Damme

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Anmeldung für Lehrkräfte bitte beim Klimaschutz-manger der Stadt Damme, Herrn Roman Fehler:
05491 662-53
roman.fehler [at] damme.de

Treffen der niedersächsischen Klimaschutzmanager /-innen

, Hannover

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen organisiert für die niedersächsischen Klimaschutzmanager/-innen regelmäßige Treffen, bei denen fachliche Fragen und praktische Erfahrungen im Mittelpunkt stehen.

Ort: Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS), Burgstraße 14, 30159 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511-89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

37 Plätze verfügbar

Anmeldung

© VEA – Bundesverband der Energie-Abnehmer e. V.

Energieeffizienz-Netzwerke als Instrument für den Unternehmenserfolg

, Hannover

Energieeffizienz ist eine tragende Säule der Energiewende und entscheidend für Klimaschutz und Versorgungssicherheit. Gleichzeitig führt sie zu Kostensenkungen für Unternehmen und sichert somit deren Wettbewerbsfähigkeit. Studien belegen, dass Unternehmen in Netzwerken erfolgreicher Energieeffizienz-maßnahmen umsetzen. Damit interessierte Unternehmen sich über die Möglichkeiten der Netzwerkarbeit informieren und austauschen können, laden wir sie zur Veranstaltung "Energieeffizienz-Netzwerke als Instrument für den Unternehmenserfolg" ein.

Ort: NBank Hannover, Günther-Wagner-Allee 12-16; 30177 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Bye-bye CO2 - Nur eine Frage der Technik? 7. Forum Zukunftsfragen Energie

, Osnabrück

Wenn man an die Energiewende denkt, ist damit häufig eine Vorstellung vom Einsatz neuer oder alternativer Technologien verbunden. Die Anwendung innovativer Technologien ist zwar eine wichtige, aber eben nur eine Säule bei der Reduktion von CO2-Emissionen. Bei der Entwicklung, Planung und Umsetzung unterschiedlicher Projekte rücken immer stärker die Themen Regulierung, Finanzierung, Akzeptanz und auch soziale Fragen in den Mittelpunkt des Interesses der beteiligten Partner. Das 7. Forum Zukunftsfragen Energie befasst sich mit diesen zukunftsweisenden Themen.

Ort: ZUK - Zentrum für Umweltkommunikation der DBU, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite
Zur externen Anmeldung

RENN.nord: Zukunftsorientierte Quartiersentwicklung – Praxisbeispiele aus Norddeutschland

, Hannover

RENN.nord stellt in seiner Jahresveranstaltung die ganzheitliche Quartiersentwicklung in den Mittelpunkt. Quartiere werden dabei nicht nur als Wohn-, sondern zugleich auch als Kultur- und Arbeitsraum verstanden – sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum. Ausgehend von der Leitfrage „Was macht lebenswerte Quartiere aus?“ diskutieren Vertreter aus Verwaltung, Politik und Verbänden Konzepte und Beispiele für eine umweltfreundliche, soziale und ökomische Quartiersentwicklung sowie Möglichkeiten und Grenzen von nachbarschaftlichen Initiativen.

Ort: Altes Rathaus Hannover, Karmarschstraße 42, 30159 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ann Kruse
0511-89703931
ann.kruse [at] klimaschutz-niedersachsen.de

36 Plätze verfügbar

Anmeldung

 © Gerhard Krenz

Förderprogramme für Wohngebäude: Energieeffizienzmaßnahmen und erneuerbare Energien

, Braunschweig

Für Wohngebäude gibt es eine Reihe von Förderprogrammen, mit denen der Staat die energetische Sanierung, den energieeffizienten Neubau und den Einsatz erneuerbarer Energien unterstützt. Sowohl der Bund als auch das Land Niedersachsen haben hierzu unterschiedliche Angebote. Die Veranstaltung „Förderprogramme für Wohngebäude – Energieeffizienzmaßnahmen und erneuerbare Energien“ informiert über die aktuellen Förderprogramme des Landes Niedersachsen, des BAFA und der KfW.

Ort: Öffentliche Facility Management GmbH, Theodor-Heuss-Straße 10, 38122 Braunschweig

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Gerhard Krenz
0511-89703922
gerhard.krenz [at] klimaschutz-niedersachsen.de

30 Plätze verfügbar

Anmeldung

© DBU

Förderprogramme für Wohngebäude: Energieeffizienzmaßnahmen und erneuerbare Energien

, Osnabrück

Für Wohngebäude gibt es eine Reihe von Förderprogrammen, mit denen der Staat die energetische Sanierung, den energieeffizienten Neubau und den Einsatz erneuerbarer Energien unterstützt. Sowohl der Bund als auch das Land Niedersachsen haben hierzu unterschiedliche Angebote. Die Veranstaltung „Förderprogramme für Wohngebäude – Energieeffizienzmaßnahmen und erneuerbare Energien“ informiert über die aktuellen Förderprogramme des Landes Niedersachsen, des BAFA und der KfW.

Ort: DBU Zentrum für Umweltkommunikation, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Gerhard Krenz
0511-89703922
gerhard.krenz [at] klimaschutz-niedersachsen.de

50 Plätze verfügbar

Anmeldung

© shutterstock, Honza Krej

Schulungsreihe Kirchliches Umweltmanagement

bis , Hannover, Braunschweig und weitere Schulungsorte in Niedersachsen

Die Bewahrung der Schöpfung ist eine zentrale Aufgabe der Evangelischen Kirche in all ihren Handlungsfeldern und tief verwurzelt im Glaubensbekenntnis. Umweltmanagement ist ein systematischer Weg, umweltfreundliches Handeln in kirchlichen Strukturen und Arbeitsabläufen zu verankern. Hier setzt der „Grüne Hahn“ an, eine Schulungsreihe zum kirchlichen Umweltmanagement für ehren- und hauptamtlich Tätige in den Gemeinden.

Ort: Hannover, Braunschweig und weitere Schulungsorte in Niedersachsen

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Die Schulungsreihe hat bereits begonnen, daher ist eine Anmeldung leider nicht mehr möglich. Wenden Sie sich bitte an die Umweltbeauftragten Ihrer zuständigen Landeskirche bzw. Ihres Bistums wenn Sie beim nächsten "Grünen Hahn"-Kurs teilnehmen möchten.

© Deutsche KlimaStiftung


Wanderausstellung Gradwanderung Lüneburg

bis , Lüneburg

In Kooperation mit der Klimaschutzleistelle von Stadt und Landkreis Lüneburg sowie dem Museum Lüneburg zeigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ab 25. September die Wanderausstellung „Gradwanderung“. Die Ausstellung vermittelt spielerisch und anschaulich Wissen zum Klimawandel und zeigt Handlungsmöglichkeiten für aktiven Klimaschutz im Alltag. Durch ihren interaktiven Aufbau regt die Gradwanderung im wahrsten Sinne des Wortes dazu an, die Themen Klima, Klimawandel und Klimaschutz zu `be-greifen´. Zielgruppe sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen 1 und 2, aber auch andere interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Straße 1, 21335 Lüneburg

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Anmeldung für Lehrkräfte bitte bei der Klimaschutz-leitstelle, Frau Stefanie Nicklaus:
04131 26-1247
stefanie.nicklaus [at] landkreis.lueneburg.de

© Matthaeus on Unsplash

Klimawandel Norddeutschland: 5. Regionalkonferenz des Bundes und der norddeutschen Länder

, Schwerin

Die Folgen des Klimawandels sind auch in den wassergeprägten Küstenregionen Deutschlands spürbar. Wie man den kommenden Herausforderungen begegnen kann, welche Strategien und Maßnahmen zur Vorsorge für Bevölkerung und Infrastrukturen entwickelt und umgesetzt werden können – dies sind zentrale Fragestellungen der 5. Regionalkonferenz der norddeutschen Bundesländer.

Ort: Industrie- und Handelskammer zu Schwerin, Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite
Zur externen Anmeldung

© Christian Seidel

3. Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

bis , Hannover und weitere Stationen in Niedersachsen

„Geht doch!“: Unter diesem Motto verbinden Menschen verschiedener Konfessionen ihre Freude am Pilgern mit dem Einsatz für Klimagerechtigkeit und Klimaschutz und pilgern vom 9. September bis zum 9. Dezember 2018 von Bonn nach Katowice (Kattowitz) in Polen. Dort beginnt am 3. Dezember die nächste Welt-Klimakonferenz COP24. Die Pilgerwanderung führt vom 30. September bis 8. Oktober auch durch Niedersachsen. Dabei gehören ökumenische Andachten ebenso zum Programm wie Besuche von ermutigenden Klima-Projekte sowie Orten, an denen die Gefährdung der Schöpfung deutlich zu Tage tritt. Am Donnerstag, den 4. Oktober legt die Pilgergruppe einen Ruhetag in Hannover ein, abends lädt eine öffentliche Veranstaltung zur Diskussion mit Klimaweisen ein.

Ort: „Ka-Punkt“, Grupenstr. 8, 30159 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Zur Anmeldung für Einzelpersonen und Gruppen (sowohl für Tagesetappen als auch mehrtägige Strecken mit Übernachtungen)
Zur externen Anmeldung

© Nicole Strasser

Seminar "Energiesparen und Klimaschutz für Kita-Mitarbeiter"

bis , Cloppenburg

Kinder in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren sind nicht nur die Konsumenten und Entscheider von morgen, sondern auch Forscher und Entdecker, die sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander setzen. Dazu gehört auch der Klimawandel, der sich schon heute auch in Norddeutschland bemerkbar macht und das Leben unserer Kinder stark beeinflussen wird. Daraus ergeben sich Fragen und Erklärungsbedarf, zu dem auch in Kindertagesstätten Antworten gefunden werden sollten. Aber wie kann Bildungsarbeit im Elementarbereich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz aussehen? Und wo bieten sich konkrete Anknüpfungspunkte im Kita-Alltag?

Ort: Altes Stadttor 16, 49661 Cloppenburg

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Bitte melden Sie sich direkt bei der VHS Cloppenburg an:
Zur externen Anmeldung

Preis: 45,00 €

Über Lean Management zur materialeffizienten Produktion

bis , Wolfenbüttel

Die Material- und Energiekosten im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland betragen zusammen ca. 44 Prozent der Gesamtkosten. Die Personalkosten liegen dagegen bei nur 19 Prozent. Dies zeigt, dass Material- und Energieverbrauch wichtige Stellschrauben zur Kostenreduzierung sein können. Unternehmen können durch Ressourceneffizienz-Maßnahmen ihre Kosten reduzieren und damit den Gewinn erhöhen, ohne dass der Umsatz gesteigert werden muss. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars erfahren wie sie über Lean Production zu einer materialeffizienten Fertigung gelangen können.

Ort: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Institut für Produktionstechnik, Salzdahlumer Straße 46/48, 38302 Wolfenbüttel

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Kosten: 198,- Euro (zzgl. MwSt.) Die Anmeldung erfolgt über den VDI ZRE
Zur externen Anmeldung

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: 6. Mitarbeitersensibilisierung

, Hannover

Das Energiesparpotenzial des „Faktors Mensch“ in öffentlichen Gebäuden wird von Fachleuten auf bis zu 15 Prozent beim Strom und auf bis 20 Prozent bei der Wärme eingeschätzt. Dementsprechend ist die Nutzersensibilisierung ein wichtiger Baustein im KEM. Um Menschen zu bewegen langjährig eingeübte Gewohnheiten abzulegen, müssen Zusammenhänge bewusst gemacht werden und ganz konkrete Maßnahmen zur Sensibilisierung und Motivation für energiebewusstes Handeln angeboten werden.

Ort: Clemenshaus, Platz an der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

20 Plätze verfügbar

Anmeldung

© shutterstock

Seminar "Systematisches Wissensmanagement im Unternehmen"

, Lüneburg

In der von Technologie und Information dominierten Gesellschaft wird Wissen zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Das Rennen gewinnt, wer die Flut von Informationen in für ihn entscheidendes Wissen umwandeln kann. In diesem Seminar der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit geht es darum, zu erfassen, wie Ihr Unternehmen beim Wissensmanagement aufgestellt ist und Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Ansatzpunkte zur Gestaltung eines systematischen Wissensmanagements zu geben.

Ort: Leuphana Universität Lüneburg, Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Sabine Kollmeyer
0511 8505-340
sabine.kollmeyer [at] inw-online.de

12 Plätze verfügbar

Anmeldung

© iStock / SolStock

Energiemanagement für Hausmeister im Landesdienst 7

, Hannover

Für ein erfolgreiches Gebäudeenergiemanagement sind fachkundige und motivierte Hausmeister entscheidend. Mit dieser Schulung sollen die notwendigen fachlichen Grundlagen für einen sparsamen und effizienten Umgang mit Energie in Gebäuden vermittelt werden. In Kooperation mit dem Land Niedersachsen bietet die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen die eintägige Schulung „Energieeinsparung in Gebäuden“ für Hausmeister im Landesdienst an.

Ort: Clemenshaus, Platz der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511-89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

17 Plätze verfügbar

Anmeldung

© Deutsche KlimaStiftung


Wanderausstellung Gradwanderung Grafschaft Bentheim

bis , Schulzentrum Emlichheim

In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung vom Landkreis Grafschaft Bentheim zeigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ab 23. November die Wanderausstellung „Gradwanderung“ in Emlichheim. Die Ausstellung vermittelt spielerisch und anschaulich Wissen zum Klimawandel und zeigt Handlungsmöglichkeiten für aktiven Klimaschutz im Alltag. Durch ihren interaktiven Aufbau regt die Gradwanderung im wahrsten Sinne des Wortes dazu an, die Themen Klima, Klimawandel und Klimaschutz zu `be-greifen´. Zielgruppe sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen 1 und 2, aber auch andere interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Gymnasium An der Vechte, Lägen Diek 8, 49824 Emlichheim

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Anmeldung für Lehrkräfte bitte bei der Wirtschafts-förderung vom Landkreis Grafschaft Bentheim, Herrn Stephan Griesehop:
05921 962316
stephan.griesehop [at] grafschaft.de

© Nicole Strasser

Seminar "Energiesparen und Klimaschutz für Kita-Mitarbeiter"

bis , Werlte

Kinder in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren sind nicht nur die Konsumenten und Entscheider von morgen, sondern auch Forscher und Entdecker, die sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander setzen. Dazu gehört auch der Klimawandel, der sich schon heute auch in Norddeutschland bemerkbar macht und das Leben unserer Kinder stark beeinflussen wird. Daraus ergeben sich Fragen und Erklärungsbedarf, zu dem auch in Kindertagesstätten Antworten gefunden werden sollten. Aber wie kann Bildungsarbeit im Elementarbereich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz aussehen? Und wo bieten sich konkrete Anknüpfungspunkte im Kita-Alltag?

Ort: Klimacenter, Kompaniestraße 1, 49757 Werlte

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Bitte melden Sie sich direkt bei Kathrin Klaffke von der Energieregion Hümmling an (Tel: 05951-989327, E-Mail klaffke@werlte.de).

Preis: 30,00 €

© Nicole Strasser

Seminar "Energiesparen und Klimaschutz für Kita-Mitarbeiter"

bis , Rotenburg (Wümme)

Kinder in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren sind nicht nur die Konsumenten und Entscheider von morgen, sondern auch Forscher und Entdecker, die sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander setzen. Dazu gehört auch der Klimawandel, der sich schon heute auch in Norddeutschland bemerkbar macht und das Leben unserer Kinder stark beeinflussen wird. Daraus ergeben sich Fragen und Erklärungsbedarf, zu dem auch in Kindertagesstätten Antworten gefunden werden sollten. Aber wie kann Bildungsarbeit im Elementarbereich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz aussehen? Und wo bieten sich konkrete Anknüpfungspunkte im Kita-Alltag?

Ort: Kreishaus Rotenburg (Wümme), Hopfengarten 2, 27356 Rotenburg (Wümme)

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Märtin
0511-89703937
ruth.maertin [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 25,00 €

17 Plätze verfügbar

Anmeldung

Niedersächsische Effizienztagung Bauen+Modernisieren

bis , Hannover

Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker treffen jedes Jahr bei der EffizienzTagung Bauen+Modernisieren aufeinander und informieren sich über Neuigkeiten aus Praxis und Wissenschaft im Feld des energieeffizienten Bauens und Sanierens. Im Fokus der zehnten EffizienzTagung steht die Frage wie der Bausektor dazu beitragen kann, die Energiewende im Alltag zu etablieren. Dabei geht es einerseits um bauliche und technische Lösungen, aber andererseits auch um Fragen der Akzeptanz bei den Nutzern.

Ort: Hannover Congress Centrum (HCC), Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Teilnahmegebühr bei Anmeldung bis zum 17.08.2018: 284,41 €, bei Anmeldung ab dem 18.08.2018: 343,91 €. Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite
Zur externen Anmeldung

© shutterstock

Seminar "Systematisches Wissensmanagement im Unternehmen"

, Osnabrück

In der von Technologie und Information dominierten Gesellschaft wird Wissen zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Das Rennen gewinnt, wer die Flut von Informationen in für ihn entscheidendes Wissen umwandeln kann. In diesem Seminar der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit geht es darum, zu erfassen, wie Ihr Unternehmen beim Wissensmanagement aufgestellt ist und Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Ansatzpunkte zur Gestaltung eines systematischen Wissensmanagements zu geben.

Ort: IHK Osnabrück-Emsland-Graf. Bentheim , Neuer Graben 38 , 49074 Osnabrück

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Sabine Kollmeyer
0511 8505-340
sabine.kollmeyer [at] inw-online.de

17 Plätze verfügbar

Anmeldung

© Nicole Strasser

Seminar "Energiesparen und Klimaschutz für Kita-Mitarbeiter"

bis , Georgsmarienhütte - Oesede

Kinder in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren sind nicht nur die Konsumenten und Entscheider von morgen, sondern auch Forscher und Entdecker, die sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander setzen. Dazu gehört auch der Klimawandel, der sich schon heute auch in Norddeutschland bemerkbar macht und das Leben unserer Kinder stark beeinflussen wird. Daraus ergeben sich Fragen und Erklärungsbedarf, zu dem auch in Kindertagesstätten Antworten gefunden werden sollten. Aber wie kann Bildungsarbeit im Elementarbereich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz aussehen? Und wo bieten sich konkrete Anknüpfungspunkte im Kita-Alltag?

Ort: Katholische LandvolkHochschule Oesede (KLVHS), Gartbrink 5, 49124 Georgsmarienhütte

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Bitte melden Sie sich direkt bei der KEB Osnabrück an:
Zur externen Anmeldung

Preis: 25,00 €