Veranstaltungen

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen nach Datum sortiert. Berichte und Vorträge vergangener Veranstaltungen finden Sie in der Veranstaltungsnachlese.

© shutterstock, Honza Krej

Schulungsreihe Kirchliches Umweltmanagement

bis , Hannover, Braunschweig und weitere Schulungsorte in Niedersachsen

Die Bewahrung der Schöpfung ist eine zentrale Aufgabe der Evangelischen Kirche in all ihren Handlungsfeldern und tief verwurzelt im Glaubensbekenntnis. Umweltmanagement ist ein systematischer Weg, umweltfreundliches Handeln in kirchlichen Strukturen und Arbeitsabläufen zu verankern. Hier setzt der „Grüne Hahn“ an, eine Schulungsreihe zum kirchlichen Umweltmanagement für ehren- und hauptamtlich Tätige in den Gemeinden.

Ort: Hannover, Braunschweig und weitere Schulungsorte in Niedersachsen

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Die Anmeldung erfolgt online über die Homepage der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Zur externen Anmeldung

©Martin Elsen

Quartierssanierung in der Praxis - Aufwand und Nutzen von Quartierskonzepten am Beispiel Harsefeld

, Harsefeld

Am Beispiel der Quartiere Steinfeldsiedlung und Harsefeld Süd zeigen Bürgermeister, Planerin und Quartiersmanagerin sowie die Bewohner auf, welche Chancen und Vorteile sich aus einem Quartierskonzept ergeben können. Neben Chancen und Vorteilen bedeutet ein Quartierskonzept aber auch Arbeitsaufwand für die Antragstellung und Bearbeitung. Die Veranstaltung geht daher auch darauf ein, in welchem Verhältnis Aufwand und Nutzen zueinander stehen. Eines der Harsefelder Quartiere, die Steinfeldsiedlung, wird außerdem mit einer Besichtigung in Augenschein genommen.

Ort: Rathaus Harsefeld, Herrenstraße 25, 21698 Harsefeld

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

16 Plätze verfügbar

Anmeldung

 © Gyula Gyulki

Energieforum 2017: Recht und Finanzierung dezentraler Energiesysteme

, Lüneburg

Die Leuphana Universität Lüneburg und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen laden zum fünften Energieforum „Recht und Finanzierung dezentraler Energiesysteme“ ein. Vertreter/-innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft diskutieren aktuelle und praxisnahe Themen der regionalen und lokalen Energiewende wie zum Beispiel regionale Erneuerbare-Energien-Wärmenetze, Chancen energetischer Quartierskonzepte für Kommunen, Mieterstrommodelle, regionale Erneuerbare-Energien-Stromspeicher oder Fragen der Wärmewende.

Ort: Leuphana Universität Lüneburg, Universitätsallee 1 , 21335 Lüneburg

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Der Tagungsbeitrag beträgt 70,- Euro, die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite
Zur externen Anmeldung

© shutterstock

Fördermittel für Nichtwohngebäude: Energieeffizienz und erneuerbare Energien

, Osnabrück

Für Maßnahmen zur Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien in Nichtwohngebäuden gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten, sowohl vom Bund als auch vom Land Niedersachsen. Die Kooperationsveranstaltung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der NBank informiert über die aktuellen Förderprogramme des Landes Niedersachsen, des BAFA und der KfW. Sie bietet Raum für Fragen zu den Schwerpunkten, den Förderdetails und den Antragswegen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, an einer Besichtigung des in Holzbauweise errichteten Ausstellungs- und Seminarhauses der DBU teilzunehmen.

Ort: DBU Zentrum für Umweltkommunikation, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Gerhard Krenz
0511 89703922
Gerhard.Krenz [at] klimaschutz-niedersachsen.de

50 Plätze verfügbar

Anmeldung

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: Energieeinsparung in Gebäuden ­- Praktisches Anwenderwissen für Hausmeister

, Hannover

Hausmeister spielen eine wichtige Rolle für ein erfolgreiches Energiemanagement – eine gezielte Schulung zu „Energieeinsparungen in Gebäuden“ ist daher unerlässlich. Hausmeister müssen sich ganz konkret mit der Betriebsführung und Wartung der haustechnischen Anlagen auseinander setzen. Sie müssen ihre Rolle und Kompetenzen im kommunalen Energiemanagement genau kennen, wenn sie die Kommune hierbei unterstützen sollen. Dieses Wissen vermittelt die speziell auf diese Zielgruppe zugeschnittene Hausmeisterschulung.

Ort: Clemenshaus, Leibnizufer 17b, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, können Sie sich auf die Warteliste für einen Wiederholungstermin setzen lassen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

1 Platz verfügbar

Anmeldung

©Stefan Koch

Fachveranstaltung "Kommunalen Klimaschutz finanzieren: Mit wenig Geld viel erreichen" und feierlicher Auftakt zum Wettbewerb „ Klima kommunal 2018“

bis , Hannover

Im ersten Teil der Veranstaltung werden verschiedene Finanzierungsmodelle und -möglichkeiten für Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen vorgestellt. Anschließend wir die neue Runde des Wettbewerbs "Klima kommunal 2018" eröffnet.

Ort: Landesmuseum Hannover, Willy-Brandt-Allee 5, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Anke Kicker
0511-89703928
Anke.Kicker [at] klimaschutz-niedersachsen.de

100 Plätze verfügbar

Anmeldung

© Nicole Strasser

Seminar "Energiesparen und Klimaschutz für Kita-Mitarbeiter"

bis , Holzminden

Kinder in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren sind nicht nur die Konsumenten und Entscheider von morgen, sondern auch Forscher und Entdecker, die sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander setzen. Dazu gehört auch der Klimawandel, der sich schon heute auch in Norddeutschland bemerkbar macht und das Leben unserer Kinder stark beeinflussen wird. Daraus ergeben sich Fragen und Erklärungsbedarf, zu dem auch in Kindertagesstätten Antworten gefunden werden sollten. Aber wie kann Bildungsarbeit im Elementarbereich zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz aussehen? Und wo bieten sich konkrete Anknüpfungspunkte im Kita-Alltag?

Ort: Sollingstraße 101, 37603 Holzminden

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Märtin
0511 89 70 39-37
ruth.maertin [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 25,00 €

20 Plätze verfügbar

Anmeldung

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: Energieeinsparung in Gebäuden ­- Praktisches Anwenderwissen für Hausmeister (Wiederholungstermin)

, Hannover

Hausmeister spielen eine wichtige Rolle für ein erfolgreiches Energiemanagement – eine gezielte Schulung zu „Energieeinsparungen in Gebäuden“ ist daher unerlässlich. Hausmeister müssen sich ganz konkret mit der Betriebsführung und Wartung der haustechnischen Anlagen auseinander setzen. Sie müssen ihre Rolle und Kompetenzen im kommunalen Energiemanagement genau kennen, wenn sie die Kommune hierbei unterstützen sollen. Dieses Wissen vermittelt die speziell auf diese Zielgruppe zugeschnittene Hausmeisterschulung.

Ort: Clemenshaus, Leibnizufer 17b, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, können Sie sich auf die Warteliste für einen Wiederholungstermin setzen lassen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

19 Plätze verfügbar

Anmeldung

© Stefan Koch

Niedersächsische Effizienztagung Bauen+Modernisieren

bis , HCC Hannover

Vom Bauteil zum Quartier: Bei der 9. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren geht es in diesem Jahr um Konzepte und Strategien für CO2-neutrale Gebäude und Wohnquartiere und ihre Tragfähigkeit für die Zukunft.

Ort: Hannover Congress Centrum (HCC), Theodor-Heuss-Platz 1–3, 30175 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Die Teilnahmegebühr beträgt 219 € netto für Frühbucher (bis zum 1.9.2017) und 269 € für später eingehende Anmeldungen. Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite
Zur externen Anmeldung

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: Mitarbeitersensibilisierung - der Faktor Mensch beim Energiesparen (Wiederholungstermin)

, Hannover

Das Energiesparpotenzial des „Faktors Mensch“ wird auf bis zu 15 Prozent beim Strom und auf bis zu 20 Prozent bei der Wärme geschätzt. Dementsprechend ist die Nutzersensibilisierung ein wichtiger Baustein im Kommunalen Energiemanagement. Um Menschen dazu zu bewegen, langjährig eingeübte Gewohnheiten abzulegen, müssen Zusammenhänge bewusst gemacht und konkrete Handlungsmöglichkeiten angeboten werden. In dem Seminar wird gezeigt, wie eine Kampagne zur Nutzersensibilisierung in einer Kommune gestaltet werden kann.

Ort: Clemenshaus, Leibnizufer 17b, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, können Sie sich auf die Warteliste für einen Wiederholungstermin setzen lassen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

2 Plätze verfügbar

Anmeldung

© Fotolia / Woodapple

Treffen der niedersächsischen Klimaschutzmanager/ -innen

bis , Soltau

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen organisiert speziell für die niedersächsischen Klimaschutzmanager/-innen regelmäßige Treffen, bei denen fachliche Fragen und praktische Erfahrungen im Mittelpunkt stehen. Die Veranstaltung richtet sich an Klimaschutzmanager/-innen aus Niedersachsen.

Ort: Hotel Park Soltau, Winsener Str. 111 , 29614 Soltau

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 897039-27
ruth.druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 75,00 €



Anmeldung

© Robert Kneschke - Fotolia

Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit: Gesundheitsorientierte Führung

bis , Hannover

Seminarinhalte: Grundlagen und Einordnung, Wirkung des persönlichen Führungsverhaltens auf die Mitarbeitergesundheit, Kommunikation als A und O der gesunden Führung, Wertschätzung: Lob und Kritik als Grundlage gesunder Führung, direktes und indirektes Feedback, Rückkehr-, Fehlzeiten und Fürsorgegespräch führen, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von gesundheitsorientierten Gesprächen, Wirkung und Organisation von individuell abgestimmten Maßnahmen, Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) als Führungsaufgabe

Ort: Unternehmerverbände Niedersachsen e.V., Schiffgraben 36, 30175 Hannover,

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Tilman Kuban
0511 - 8505-363
tilman.kuban [at] uvn-online.de

12 Plätze verfügbar

Anmeldung