FÄLLT AUS: PPA als neue Säule im Ausbau der Erneuerbaren

© Mirko Bartels

, Hannover

Erneuerbarer Strom, der vom Erzeuger direkt an große Stromverbraucher geliefert wird, das könnte ein für beide Seiten interessantes Geschäftsmodell werden. Unter der Bezeichnung Power Purchase Agreement (PPA) gibt es verschiedene Varianten von Stromlieferverträgen, die immer mehr ins Blickfeld der Marktakteure gelangen. Welche Chancen und Risiken PPA bieten, wie Verträge bestmöglich gestaltet werden und welche Erfahrungen bereits vorliegen ist Thema dieser Veranstaltung der Conexio GmbH und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen.

Strom von Windenergieanlagen, die ab 2021 aus der EEG Förderung fallen kann durch PPA weiter genutzt werden. Auch für Neuanlagen, Wind oder Photovoltaik, bieten PPA die Chance, unabhängig von der Einspeisevergütung wirtschaftlich betrieben zu werden. Auf der anderen Seite können Unternehmen sich ihren Bezug an grünem Strom direkt sichern und eine langfristige Versorgungsstrategie entwickeln.

In der Veranstaltung vermitteln Experten die Grundlagen von PPA, erklären die juristische Seite, diskutieren die Risiken und Finanzierung und stellen erfolgreiche Abschlüsse vor.

Kurz gesagt:
Worum geht es? Impact auf Deutschland / Rahmenbedingungen / Einschätzung der Branche / Erfolgsgeheimnisse bestehender PPA
Wen werde ich treffen? Experten und Expertinnen aus innovativen Unternehmen der neuen Energiewelt


DAS TAGESPROGRAMM:

09:30-10:00: Registrierung und Netzwerken bei Kaffee und Snacks

10:00-11:30 DES STROMMARKTS NEUER PLAYER: PPA-GRUNDLAGEN
- Eröffnung und Begrüßung durch Veranstalter und Gastgeber
Tina Barroso, Conexio GmbH
Lothar Nolte, KEAN
Martin Bartölke, NBank
- Wachsende Nachfrage nach PPA
Jens Hollstein, Pexapark Ltd.
- PPA Deutsche Bahn
Arved von Harpe, Sunnic Lighthouse GmbH
- PPA Rechtsrahmen
Andreas Kleefisch, Baumeister Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
- PPA und deren Finanzierung als Teil der "Grüne Welle der Industrie"
Björn Heinemeyer, Nord LB

11:30-13:00 Mittagspause und Netzwerken

13:00-14:30 PPA - STROMERZEUGER UND -ABNEHMER IM AUSTAUSCH
- 100+ GWp PV-Markt oder (geistiges) Klein-Klein?
Karl-Heinz Remmers, Solarpraxis AG
- Standard-PPA aus Abnehmersicht
Florian Vetter, Virtuelles Kraftwerk der EnBW
- PPA Marktentwicklungen – Erfahrungen in Europa, Perspektiven in Deutschland
Uli Schulze Südhoff, GE Renewable Energy

Parallel
13:00-14:30 THEMENTISCHE PPA-VERTRÄGE UND FINANZIERUNG
Andreas Kleefisch, Baumeister Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Björn Heinemeyer, Nord LB

14:30-15:15 Kaffeepause und Netzwerken

15:15-16:30 SO GEHT PPA
- PPA 2.0: neue Geschäftsmodelle
Andreas Kleefisch,Baumeister Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
- Best Practice - PPA für Daimler
Dr. Tobias Schuh, Enovos Deutschland SE
- PV-PPA in der Praxis
Philipp Ruf, MaxSolar GmbH
- Wind-PPA in der Praxis
Ariane August, Greenpeace Energy eG

Zusamenfassung und Ausblick
Tina Barroso, Conexio GmbH

Ort: NBank, Günther-Wagner-Allee 12-16, 30177 Hannover

Wegbeschreibung

Der Einladungsflyer zur PPA-Veranstaltung mit Programm als PDF

Zur Veranstaltungsseite mit weiteren Informationen zu den Referentinnen und Referenten

Organisation

Ansprechpartnerin: Barbara Mussack, Tel.: 0511-89703914, Preis: 470 €, die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite:
Zur externen Anmeldung