Energieeffizient Bauen und Sanieren: Grundlagenwissen für kommunale Mitarbeiter/innen

© Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen

bis , Verden

Eine wichtige Säule im kommunalen Klimaschutz ist die Umsetzung energieeffizienter Neubau- und Sanierungsmaßnahmen. Das betrifft sowohl die kommunalen Liegenschaften als auch private Wohnhäuser in den Baugebieten. Das zweitägige Seminar "Grundlagenwissen energieeffizientes Bauen und Sanieren“ soll es insbesondere Mitarbeiter/-innen im kommunalen Klimaschutz und im Bereich des Bauwesens ermöglichen, sowohl komplexe kommunale Planungen als auch einzelne Maßnahmen unter dem Gesichtspunkt Energieeffizienz bewerten zu können.

Das Seminar vermittelt Grundlagenwissen zum energieeffizienten Bauen und Sanieren sowie zur Energieberatung. Weitere Inhalte sind Regeln und Gesetze am Bau, Fördermöglichkeiten sowie geringinvestive Sofortmaßnahmen.

Die Teilnehmenden sollen anschließend in der Lage sein, Handlungsmöglichkeiten zu erkennen, Energieeffizienzmaßnahmen
argumentativ zu vertreten und deren Umsetzung anzustoßen.

Das Seminar findet im Passivhaus Ökozentrum Verden statt, dort können beispielhafte Passivhauselemente besichtigt werden.

ÜBERNACHTUNG: Im Hotel Thöles, Reeperbahn 1, in Verden ist bis zum 21.12.2018 ein Zimmerkontingent reserviert. Eine Übernachtung mit Frühstück kostet 59 Euro. Die Kosten für Übernachtung und Frühstück sowie das Abendessen werden nicht übernommen. Zimmerbuchungen können unter der Tel. 04231 8000-80, Stichwort Klimaschutz, vorgenommen werden.

Referentin: Katrin Härtel, Dipl.- Ing. (FH) der Architektur

Ein detaillierteres Programm finden Sie im Einladungsflyer.

Hinweis zum Foto: Entwurfsverfasser: Architekten für
Nachhaltiges Bauen – Thomas Isselhard, Dirk Scharmer, Frido Elbers

Ort: Tagungshaus Verden, Norddeutsches Zentrum, für Nachhaltiges Bauen GmbH, Artilleriestraße 6a, 27283 Verden (Aller)

Wegbeschreibung

Der Einladungsflyer zur Veranstaltung "Grundlagenwissen energieeffizientes Bauen und Sanieren" mit Programm als PDF

Organisation

Ruth Drügemöller
0511-89703927
ruth.druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 75,00 €

14 Plätze verfügbar

Anmeldung