Nachlese „Regionale Energieeffizienz-Netzwerk in Niedersachsen - Wie profitieren Unternehmen?“, Hannover 04.04.2017

Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) haben sich Bundesregierung und deutsche Wirtschaft verpflichtet, 500 Energieeffizienz-Netzwerke bis Ende 2020 aufzubauen. Die KEAN ist seit Ende 2016 Regionaler Koordinator für Niedersachsen der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke. 

© KEAN

Am 04.04.2017 organisierte die KEAN eine erste Informationsveranstaltung zum Thema „Regionale Energieeffizienz-Netzwerke – Wie profitieren Unternehmen“. Das Interesse war sehr groß: Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Niedersachsen waren gekommen, die meisten aus den Bereichen Wirtschaftsförderung, Energieagenturen, Kommunen und Unternehmen.

Im Zentrum dieser Auftaktveranstaltung standen die Fragen: Was ist ein Energieeffizienz-Netzwerk, wie wird es gebildet, welcher Aufwand kommt auf die Initiatoren und Netzwerkträger zu und natürlich: Wie profitieren die teilnehmenden Unternehmen?

Die letzte Frage wird zum Teil durch Erfahrungen aus der Praxis beantwortet, die besagen, dass Unternehmen, die sich in entsprechenden Netzwerken zusammenschließen, ihre Energieeffizienz doppelt so schnell steigern wie der Durchschnitt.

Wie das funktionieren kann, darüber berichteten zunächst Steffen Joest, Leiter der Geschäftsstelle der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke bei der dena und Prof. Harald Bradke vom Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung.

Anschließend stellten fünf Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Unternehmensnetzwerke ihre Netzwerke und Erfahrungen vor. In der Diskussion wurde insbesondere deutlich, dass für den Aufbau einen Netzwerks die persönliche Ansprache der Unternehmen, eine sehr gute Kontaktpflege und intensiver Informationsaustausch elementar wichtig sind.

Die KEAN wird nun die Ergebnisse der Veranstaltung genau auswerten und ihre Arbeit als Regionaler Koordinator daran ausrichten. Ziel ist es, möglichst viele Energieeffizienz-Netzwerke für Unternehmen in Niedersachsen aufzubauen und zum Erfolg zu führen. Die KEAN steht dafür Netzwerkinitiatoren und –trägern, aber auch allen anderen Beteiligten mit Informationen, Kontakten und Veranstaltungen zur Verfügung.

Die Vorträge der Veranstaltung werden in Kürze veröffentlicht.

Programm


Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Michael Capota

0511 897039-24

michael.capota [at] klimaschutz-niedersachsen.de