Nachhaltigkeitsallianz: Systematisches Wissensmanagement im Unternehmen - Vertiefungsseminar Wissenstransfer

©AdobeStock/cirquedesprit

, Hannover

In der von Technologie und Information dominierten Gesellschaft ist Wissen zum alles entscheidenden Wettbewerbsfaktor avanciert. Die Seminare der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit unterstützten Unternehmen bei der Gestaltung ihres Wissensmanagements. Dieses Vertiefungsseminar widmet sich dem Thema Wissenstransfer bei Ausscheiden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Nachdem im ersten Seminar die Analyse des Ist-Zustandes des Wissensmanagements im Fokus stand, wollen wir in diesem Vertiefungsteil stärker in die konkreten Methoden der Umsetzung einsteigen.

Wissenstransfer – Was tun, wenn ein Mitarbeiter ausscheidet
Die Inhalte:
• Ansätze zur Gestaltung des Wissenstransfers bei Ausscheiden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inkl. Plan B, wenn die Nachfolge noch nicht klar geregelt ist
• Wissensziele definieren
• Betrieblicher Handlungsplan
• Überblick über ausgewählte Methoden Tools, z.B. Wissenslandkarte und Transferplan, Lernen aus Erfahrungen, Wissen in Geschäftsprozessen
• Barrieren des Wissenstransfers kennen und überwinden

Referent:
Dr. Edzard Niemeyer, QUBIC Beratergruppe GmbH aus Hannover, führt seit 2001 mehrere große Projekte zum Wissensmanagement durch, bildet Wissensmanagerinnen und Wissensmanager sowie Moderatorinnen und Moderatoren für den betrieblichen Wissenstransfer aus, berät in einzelnen Fragen des Wissensmanagements und begleitet betriebliche Prozesse.

Ort: IHK Hannover , Schiffgraben 49, 30175 Hannover

Wegbeschreibung

Der Einladungsflyer zu den Seminaren "Systematisches Wissensmanagement in Unternehmen" als PDF

Organisation

Sabine Kollmeyer
0511 8505-340
sabine.kollmeyer [at] inw-online.de

3 Plätze verfügbar

Anmeldung