RENN.nord: Zukunftsorientierte Quartiersentwicklung – Praxisbeispiele aus Norddeutschland

, Hannover

RENN.nord stellt in seiner Jahresveranstaltung die ganzheitliche Quartiersentwicklung in den Mittelpunkt. Quartiere werden dabei nicht nur als Wohn-, sondern zugleich auch als Kultur- und Arbeitsraum verstanden – sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum. Ausgehend von der Leitfrage „Was macht lebenswerte Quartiere aus?“ diskutieren Vertreter aus Verwaltung, Politik und Verbänden Konzepte und Beispiele für eine umweltfreundliche, soziale und ökomische Quartiersentwicklung sowie Möglichkeiten und Grenzen von nachbarschaftlichen Initiativen.

Die Beteiligung aller betroffenen Akteure – wie Bürger, Schulen, Verbände oder auch ansässige Unternehmen – ist entscheidend für die Lebendigkeit der Quartiere.

Am Nachmittag werden parallel vier Workshops stattfinden. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung einen Workshop für Ihre Teilnahme aus:
- Workshop A: Sozialräumlicher Zusammenhalt – wie gelingt das inklusive Quartier?
- Workshop B: Energiewende im Quartier
- Workshop C: Klimafolgenanpassung in bestehenden Quartieren
- Workshop D: Zukunftsweisende Mobilitätskonzepte

Die Veranstaltung wird von RENN.nord zusammen mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN), dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) und dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz ausgerichtet.

Anmeldeschluss ist der 31. August 2018.

Ort: Altes Rathaus Hannover, Karmarschstraße 42, 30159 Hannover

Wegbeschreibung

Der Einladungsflyer für die Veranstaltung "Zukunftsorientierte Quartiersentwicklung" mit Programm als PDF

Organisation

Ann Kruse
0511-89703931
ann.kruse [at] klimaschutz-niedersachsen.de

0 Plätze verfügbar