Beispielhaftes Projekt in Bad Harzburg

Erd-Wärmepumpe mit Grabenkollektor

Wärmepumpen sind das Heizsystem der Zukunft – und angesichts der rasant steigenden Kosten für insbesondere fossile Brennstoffe – ebenso für die Gegenwart. Familie Edelmann aus Bad Harzburg hatte sich bereits im Jahr 2016 entschieden, auf diese Brennstoffe zu verzichten und führte eine umfassende Sanierung ihres Fachwerkhauses von 1875 durch. Am Ende ist ein kernsaniertes Effizienzhaus 85 herausgekommen.

Wer andern eine Grube gräbt – stellt möglicherweise nur sein Heizsystem um und hat sich für eine hocheffiziente Erd-Wärmepumpe entschieden. In Bad Harzburg hat sich Familie Edelmann die Gräben selbst gezogen und den Energiebedarf ihres Hauses mit einer Wärmepumpe und weiteren Sanierungsmaßnahmen von ursprünglich 438 kWh/m²a auf nur noch 36 kWh/m²a gesenkt. Wie Familie Edelmann das gemacht hat, beschreiben wir in unserem "Guten Beispiel".

Zum guten Beispiel

 

Kontakt

Christoph Linden

0511 89 70 39-17
christoph.linden [at] klimaschutz-niedersachsen.de

powered by webEdition CMS