Initiative "Klimaneutrale Schule"

Herbartgymnasium Oldenburg: Von der Energiespar-Schule zur Klimaneutralen Schule

Der schonende Umgang mit Energie und Ressourcen ist dem Herbartgymnasium Oldenburg (HGO) und seinen rund 1000 Schülerinnen und Schülern sowie knapp 100 Lehrkräften schon seit Jahren wichtig. Nun will die Schulgemeinschaft aber noch einen Schritt weiter gehen – und hat sich hierzu der Initiative „Klimaneutrale Schule" angeschlossen. Schulen wie das HGO können auf ihrem Weg zur klimaneutralen Schule von attraktiven Förderangeboten wie der Kommunalrichtlinie profitieren. 

Mit Aktionen wie dem Energiespar-Tag "Oldenburg dreht ab", dem Energiespar-Projekt "abgedreht?!" oder der Aktion "Strampeln fürs Klima" (die im Frühjahr 2022 geplant ist) engagiert sich die Schule bereits seit langem für den Klimaschutz. Nun nimmt die Schule an der Initiative "Klimaneutrale Schule" teil und hat hierzu die CO2-Emissionen analysiert und Handlungsempfehlungen entwickelt.  

Mehr zu dem Projekt und den vielfältigen Aktionen des Herbartgymnasiums Oldenburg gibt es hier (PDF)

Kontakt

Ruth Märtin

0511-89703937
ruth.maertin [at] klimaschutz-niedersachsen.de

powered by webEdition CMS