Klimaschutz in der Kita – Seminare für Erzieherinnen und Erzieher auch in Corona-Zeiten ein Erfolg!

Am 3. Juli fand in Schneverdingen nach längerer Pause wieder ein KEAN-Grundlagenseminar zu Klimaschutz und Energiesparen für Erzieherinnen und Erzieher statt - in Kooperation mit der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz und der Energieagentur Heidekreis. Dank einer guten gemeinsamen Vorbereitung und der strikten Einhaltung des Hygienekonzeptes war es möglich, das erste Kita-Seminar seit Beginn der Corona-Pandemie wieder als Präsenzfortbildung auszurichten.

Das war auch gut so, denn Ziel des Seminars ist es, den Erzieherinnen und Erziehern Hintergrundwissen zu Energie, Klimawandel und Klimaschutz sowie Impulse für die praktische pädagogische Arbeit im Kita-Alltag zu vermitteln – und bei vielen Inhalten des Seminares geht es nun mal ums Zeigen und Anfassen.

Das Interesse an dem Seminar war entsprechend groß – bereits wenige Tage, nachdem die lokale Presse über die Veranstaltung berichtet hatte, war das Seminar ausgebucht. Das zeigt auch, dass die KEAN die Kita-Grundlagen- und Vertiefungsseminare auch in den kommenden Monaten als Präsenz-Veranstaltungen planen und verantwortungsvoll durchführen kann – jeweils in Kooperation mit regionalen Partnern.

Interessierte Bildungseinrichtungen, Energieagenturen, Klimaschutzmanagerinnen oder andere Akteure, die eine solche Veranstaltung in Kooperation mit der KEAN veranstalten möchten, können sich gerne melden. Für die zweite Jahreshälfte sind noch Termine frei und auch für 2021 werden bereits Termine vergeben. Wichtig ist, dass die Bedingungen stimmen: Ein Hygienekonzept am Veranstaltungsort, ausreichend Platz zum Einhalten der Mindestabstände sowie Desinfektions- und Belüftungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen und Kontaktdaten zu den Kita-Grundlagenseminaren sowie zum Vertiefungsangebot „Weniger – besser – anders: Nachhaltiges Handeln ist kinderleicht"

powered by webEdition CMS