KEAN-Seminar für Erzieherinnen und Erzieher im Online-Format

Nachlese: „Zweiteiliges Online-Seminar: Energiesparen und Klimaschutz im Kita-Alltag“

Seit 2017 führt die KEAN das Seminar „Energiesparen und Klimaschutz im Kita-Alltag" für Erzieherinnen und Erzieher landesweit als eintägige Präsenzveranstaltungen durch. Durch die Corona-Pandemie war damit im Herbst letzten Jahres vorerst Schluss. Gemeinsam mit der Umweltpädagogin Andrea Werneke hat die KEAN hierauf reagiert und das erfolgreiche Präsenzformat in den virtuellen Raum verlegt. Die Premiere fand im April statt.

„Digital geht doch – und zwar viel besser, als wir das jemals gedacht hätten." So lautete das Fazit einer Teilnehmerin beim ersten digitalen Seminar zu Energiesparen und Klimaschutz in Kitas. Das Online-Seminar wurde dabei in zwei Modulen zu je zweieinhalb Stunden durchgeführt. Den Einstieg bildete am 20. April ein Input mit Hintergrundwissen zu Energiesparen und Klimawandel. Aufgelockert wurde der theoretische Teil immer wieder durch aktivierende Methoden und Mitmach-Aktionen. Dazu gehört auch die Schaltung zur Co-Moderation und „Inselreporterin" Ruth Märtin, die mit der Spielzeugfigur Emil und einem einfachen, aber sehr anschaulichen Experiment zeigt, welche Folgen Gletscherschmelze und Meeresspiegelanstieg als Auswirkungen des Klimawandels haben. 


Danach ging es in den Praxistransfer: Zunächst gab es einen Einblick in das vorab per Post an alle verschickte Handbuch „Ein Königreich für die Zukunft. Energie erleben durch das Kindergartenjahr". Es enthält eine Vielzahl von kindgerechten Tipps und Anregungen zu Wasser und Sonne, Wind und Bewegung, Wärme, Licht und Strom anhand der vier Jahreszeiten. Zum Abschluss des ersten Seminarteils konnten sich die Teilnehmenden in vier virtuellen Kleingruppen verteilen und sich dann gemeinsam eine Aktivität zu einer Jahreszeit aussuchen. Als „Hausaufgabe" wurde dann zum zweiten Termin eine kurze Präsentation von den Kleingruppen erarbeitet.

Eine Woche später ging es dann am 27. April nach einer kurzen Wiederauffrischung weiter mit den Präsentationen der Kleingruppen. Deren Beiträge waren sehr kreativ: Vom Kurzfilm mit der Handpuppe Malte, der gemeinsam mit einer Erzieherin ein Windrad baut, über eine bunte Sonnen-Collage, die die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen gebastelt haben, bis hin zu einem Experiment zur Reinigung von Wasser, das live vorgeführt wurde – alle Teilnehmenden hatten praktische Aktivitäten entdeckt, die den Einstieg für die Themen Energiesparen und Klimaschutz mit ihren Kindern bieten. 

Viele weitere gute Vorschläge zur Vertiefung ergaben sich auch in der anschließenden Diskussion. Zwischendurch wurde noch ein Erzieher aus einer Kita in Luthe zugeschaltet. Er berichtete sehr motivierend, wie er im letzten Jahr an einem KEAN-Kita-Seminar teilgenommen hatte und wie viele Aktionen er nach diesem Impuls in seiner Einrichtung umgesetzt hat – auch in Pandemiezeiten!

In einer weiteren Gruppenarbeit zu den Themen Elternarbeit, Transfer ins Team, Energiesparen in der Kita und Projektideen erarbeiteten die Teilnehmenden auf digitalen Pinnwänden viele Anknüpfungsspunkte, um in ihren Einrichtungen mit Klimaschutz und Energiesparen loszulegen. Eine Reflektions- und Feedbackrunde bildete den Abschluss. Dabei zeigte sich: Trotz teilweiser Skepsis dem digitalen Format gegenüber war die Resonanz sehr gut. Übereinstimmend gaben die Teilnehmenden an, viel gelernt zu haben und motiviert für die praktische Umsetzung zu sein. Dazu konnten noch Hinweise zu Ansprechpartnerinnen in den jeweiligen Regionen genannt werden. Jede und jeder benannte am Ende eine ganz konkrete Sache, mit dessen Umsetzung als erstes begonnen werden soll.

Das Seminar wurde von der KEAN bei der Premiere als landesweite Online-Veranstaltung veranstaltet. Dementsprechend waren Erzieherinnen aus ganz Niedersachsen dabei. Für die Zukunft wird das Format – ebenso wie die Präsenzveranstaltungen – mit regionalen Kooperationspartnern durchgeführt. Das nächste Online-Seminar findet am 31. Mai und 5. Juni für Erzieherinnen und Erzieher aus dem Landkreis Verden statt.  

Für weitere Online- oder auch Präsenzveranstaltungen für Kita-Personal können sich interessierte Kooperationspartner wie regionale Klimaschutzagenturen, Klimaschutzmanagerinnen oder Bildungseinrichten gerne bei uns melden! 

Kontakt

Dorothee Crönert

0511 89 70 39-0
dorothee.croenert [at] klimaschutz-niedersachsen.de

powered by webEdition CMS