Projekt "Global Nachhaltige Kommune": Teilnehmende für die dritte Projektphase gesucht

Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt unterstützt niedersächsische Kommunen bei einer nachhaltigen Kommunalentwicklung im Sinne der Agenda 2030. Im Frühjahr 2022 wird die dritte Phase des Projektes starten. Dann haben fünf neue Kommunen die Chance auf Unterstützung. Interessensbekundungen können bis spätestens 25. Februar 2022 eingereicht werden.

Das Projekt unterstützen die Kommunen bei der Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDG) auf kommunaler Ebene und bei der Entwicklung von individuellen Handlungsempfehlungen.

Folgende Bausteine sind im Projektverlauf vorgesehen:

  • Individuelle Beratung zur Agenda 2030 vor Ort in den Kommunen
  • Netzwerktagungen mit den beteiligten Projektkommunen sowie den Kommunen der 1. und 2. Phase des Projektes Global Nachhaltige Kommune Niedersachsen
  • Bestandsaufnahme von Projekten und Maßnahmen mit SDG-Bezug
  • Durchführung von Kernteam- und Steuerungsgruppensitzungen in den Projektkommunen
  • Erarbeitung eines Handlungsprogramms zu den SDG

Die Projektlaufzeit ist vom Frühjahr 2022 bis Ende 2023 vorgesehen. Bis zum 25. Februar 2022 kann die ausgefüllte Interessensbekundung per E-Mail eingeschickt werden.

Mehr zum Projekt auf der Seite der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt
Zur Interessensbekundung (PDF)

powered by webEdition CMS