Stellenausschreibung

Wirtschaftsingenieur/-in (o.ä. Fachrichtung) für das Niedersächsische Wasserstoff-Netzwerk gesucht!

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH sucht zur Verstärkung ihres Teams „Niedersächsisches Wasserstoff-Netzwerk" zum nächstmöglichen Termin eine engagierte Mitarbeiterin (m,w,d) als Wirtschaftsingenieur/-in o.ä. Fachrichtungen.

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH (KEAN) ist eine Einrichtung des Landes Niedersachsen und hat die Aufgabe, den Klimaschutz und die Energiewende in Niedersachsen weiter voranzutreiben. Das Niedersächsische Wasserstoff-Netzwerk ist ein vom Land Niedersachsen gefördertes Projekt innerhalb der KEAN mit dem Ziel, die niedersächsischen Akteure beim Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft zu unterstützen.

Wenn Sie sich in einem netten Team für eine klimafreundliche und zukunftsweisende Wirtschaft engagieren wollen und über einen ausgeprägten technischen Sachverstand hinaus auch ein kommunikatives Talent haben, dann sollten Sie sich bewerben.

Qualifikation

  • Abgeschlossenes Studium mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarer Abschluss.
  • Möglichst mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der nachhaltigen Energiewirtschaft.
  • Kenntnisse im Bereich der Wasserstoffwirtschaft sind von Vorteil.
  • Erfahrungen in der Konzeption und Organisation von Fachveranstaltungen.
  • Entscheidungsfreude, diplomatisches und kommunikatives Geschick.
  • Sicheres und verbindliches Auftreten.
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeiten, Freude am wissenschaftlichen Schreiben

Aufgabenbeschreibung

  • Ansprache von Entscheidungsträgern in Wirtschaft, Politik, regionalen Netzwerken und Initiativen, Verwaltung und Verbänden mit dem Ziel, diese für die Bedeutung der grünen Wasserstofftechnologie und deren Rolle für den Klimaschutz und die Dekarbonisierung der Wirtschaft zu sensibilisieren sowie zur Entwicklung und Umsetzung marktreifer Lösungen zu motivieren.
  • Koordination und Förderung des gegenseitigen Austausches zwischen den Akteuren, Wissensträgern und Interessensvertretungen.
  • Vertreten von Landesinteressen in regionalen und länderübergreifenden Arbeitskreisen und Gremien in enger Abstimmung mit den Fachministerien.
  • Identifizieren, Initiieren, (Weiter-)Entwickeln und Begleiten von übertragbaren oder skalierbaren Wasserstoffprojekten, insbesondere aus dem Industrie- und Verkehrssektor.
  • Analyse der Entwicklungsperspektiven und Unterstützungsbedarfe von Wasserstoffprojekten insbesondere auch mit Blick auf den regulatorischen Rahmen einschließlich Planungs- und Genehmigungsrecht.
  • Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, u.a. durch Verfassen von Texten (Newsletter, Publikationen, Präsentationen und Pressemitteilungen) mit Fokus auf die technischen Aspekte der Wasserstoffwirtschaft.
  • Aufbereitung von komplexen, technischen Projektinformationen für eine breitere Öffentlichkeit.
  • Konzeption und Umsetzung von Netzwerkveranstaltungen, Fachveranstaltungen, Arbeitskreisen.

Vergütung

Auf das privatrechtliche Arbeitsverhältnis entfaltet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) keine Bindungswirkung, wird aber weitgehend analog angewendet. Die Vergütung ist je nach den persönlichen Voraussetzungen und den noch festzulegenden konkreten Anforderungen des Arbeitsplatzes bis zur dort festgelegten Entgeltgruppe 14 möglich.

Befristung

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.03.2026. Eine Einstellung in Teilzeit ist möglich.

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen zur Qualifikation reichen Sie bitte ein bis zum 31.08.2022 bei:

Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH
Herrn Lothar Nolte
Osterstr. 60
30159 Hannover

oder per Email an: bewerbung@klimaschutz-niedersachsen.de

 

Fahrtkosten zu einem Bewerbungsgespräch können nicht erstattet werden.

Bei Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Dr. Alexander Bedrunka (Kontakt unten).

Kontakt

Dr. Alexander Bedrunka

0511 89 70 39-18
alexander.bedrunka [at] klimaschutz-niedersachsen.de

powered by webEdition CMS