Gut informiert

Aktuelle Meldungen

PUUK-Projekt untersucht Bedarf der Bürgerinnen und Bürger an Umweltinformation

15.07.2020: Umweltschutz ist vielen Menschen wichtig. Doch welche Informationen wünschen sich Bürgerinnen und Bürger, um mehr über ihre lokale Umwelt zu erfahren? Dies ermittelt das kürzlich gestartete Projekt „Portal für eine bedarfsgerechte Umweltinformationsbereitstellung von Unternehmen und Kommunen unter Bürgerbeteiligung“ (PUUK).

BMU legt Arbeitshilfe zur Ermittlung der Treibhausgaseinsparung bei kommunalen Klimaschutzprojekten vor

13.07.2020: In vielen Förderprogrammen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) wird eine Quantifizierung der Einsparung von THG-Emissionen gefordert, die durch bestimmte Klimaschutzmaßnahmen erreicht wird. Die Ermittlung dieser Einsparpotentiale wirft bei den Antragstellern viele Fragen auf. Das Bundesumweltministerium hat nun eine Arbeitshilfe für die Ermittlung der Treibhausgasminderung vorgelegt.

Klimaschutz in der Kita – Seminare für Erzieherinnen und Erzieher auch in Corona-Zeiten ein Erfolg!

09.07.2020: Am 3. Juli fand in Schneverdingen nach längerer Pause wieder ein KEAN-Grundlagenseminar zu Klimaschutz und Energiesparen für Erzieherinnen und Erzieher statt. Dank einer guten gemeinsamen Vorbereitung und der strikten Einhaltung des Hygienekonzeptes war es möglich, das erste Kita-Seminar seit Beginn der Corona-Pandemie wieder als Präsenzfortbildung auszurichten.

Wärmegutscheine für Kommunen im westlichen Niedersachsen

08.07.2020: In den Landkreisen des westlichen Niedersachsens werden Machbarkeitsstudien zur Weiterentwicklung von Wärmeinfrastrukturen in Form von sogenannten Wärmegutscheinen durch die EU sowie die INTERREG Deutschland Niederlande gefördert. Auf lokaler Ebene werden so die Vorplanungen unterstützt und die Entwicklung neuer Maßnahmen wird angestoßen.

Teil 3 des Forums Solarenergie

Forum Solarenergie: Photovoltaikanlagen mit Speicher eröffnen vielfältige Anwendungsfelder

08.07.2020: Batteriespeicher können vor allem dann ihre positive Wirkung entfalten, wenn die dazugehörige Photovoltaik-Anlage möglichst groß ausgelegt ist. So plädierte Tjarko Tjaden, PV-Experte an der Hochschule Emden, dafür, geeignete Dachflächen vollständig mit PV-Modulen zu belegen. Im Rahmen des niedersächsischen Forums Solarenergie am 07.07.2020 zeigte er auf, welche Vorteile das bringt.

Projekt „Optimierte Wärmeversorgung in Mehrfamilienhäusern“

Messsystem erfasst Daten aus über 20 Heizungskellern

06.07.2020: In den vergangenen Monaten habe die Fachleute aus dem Forschungsprojekt „Optimierte Wärmeversorgung in Mehrfamilienhäusern " zahlreiche Heizungskeller in Hannover, Hameln und Nordhorn besucht, um sie mit Wärmemengenzählern, Temperaturfühlern, Auslesegeräten etc. auszustatten. Ziel ist es, ein Messtechniksystem zur automatisierten Analyse der Effizienz von Heizungsanlagen in Mehrfamilienhäusern zu entwickeln.

Teil 2 des Forums Solarenergie

Forum Solarenergie: Dächer von kommunalen Gebäuden sind prädestiniert für Photovoltaik

01.07.2020: Die Energiewende in Niedersachsen braucht auch die öffentlichen Gebäude. Mit Photovoltaik bestückt können Schulen, Turnhallen, Rathäuser oder Klärwerke einen großen Teil ihres Strombedarfs aus erneuerbarer Energie decken und erhebliche Kosten einsparen. Dies machte Energieexperte Ludwig Brokering in seinem Vortrag im Rahmen des niedersächsischen Forums Solarenergie am 30.6.2020 deutlich.

Erfolgreich Energiekosten sparen in Energieeffizienz-Netzwerken

01.07.2020: Gemeinsam 31.000.000 Kilowattstunden einsparen und die jährlichen Energiekosten um 500.000 Euro reduzieren. Das sind Ziele, die viele Unternehmen gern erreichen würden. Dass das auch geht, zeigen die konkreten Einsparergebnisse vom Energieeffizienz-Netzwerk REGINEE in Göttingen.

Niedersachsen in der Sonne

Forum Solarenergie: Photovoltaik ist maßgeblich für das Gelingen der Energiewende

25.06.2020: Der zügige Ausbau der Photovoltaik in Niedersachsen ist notwendig, damit das Energiesystem auf die Basis von Erneuerbaren Energien umgestellt werden kann. Zu diesem Ergebnis kam der Leiter des Instituts für Solarenergieforschung in Hameln, Professor Rolf Brendel von der Leibniz Universität, in seinem Vortrag am ersten Tag des Forums Solarenergie.

Finanzhilfen für den Gebäudebestand

Konjunkturpaket der Bundesregierung – 30 Prozent für den Klimaschutz, aber wenig für die Gebäudesanierung

16.06.2020: Die Bundesregierung hat am 3. Juni 2020 ein Konjunkturpaket mit einem Volumen von 130 Mrd. Euro vorgestellt. Insgesamt sind rund 30 Prozent der Mittel – also rund 40 Mrd. Euro – für Bereiche vorgesehen, die dem Klimaschutz dienen. Für den Gebäudesektor sind lediglich 2,5 Mrd. EUR vorgesehen.

Klimaneutraler Gebäudebestand

Energieeffizienzstrategie für Niedersachsen – Baustein: Gebäudesektor

16.06.2020: Am 26. Mai 2020 hat das Niedersächsische Umweltministerium den ersten Baustein der Energieeffizienzstrategie veröffentlicht. Dieser widmet sich der Wärmewende im Gebäude-sektor. Es zeigt sich: Die Voraussetzungen und Instrumente für einen klimaneutralen Gebäudebestand der Zukunft sind vorhanden. Die Möglichkeiten müssen aber auch konsequent genutzt werden!

Klimaneutraler Gebäudebestand

Broschüre: Neues Bauen für bezahlbares Wohnen - von der Planung zur Umsetzung

15.06.2020: Kostengünstiges und energieeffizientes Bauen führt zu einem nachhaltigen und bezahlbaren Wohnen, vom dem alle profitieren. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigt eine neue Publikation des Niedersächsischen Umweltministeriums und der KEAN. Sie wurde vom renommierten Architekten Dr. Burkhard Schulze Darup verfasst.

powered by webEdition CMS