Solarenergie für Unternehmen

Impulsberatung für KMU - Solar

Die Sonne liefert schier unendlich viel Energie, die als Strom und Wärme vielfältig verwendet werden kann. Unternehmen profitieren in doppelter Hinsicht: Sie senken ihe Energiekosten und machen ihr Unternehmen wettbewerbsfähig für die Zukunft. Für kleine und mittelständige Unternehmen in Niedersachsen bietet die Impulsberatung für KMU - Solar den richtigen Einstieg.

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen bietet seit dem 1. März 2018 die Impulsberatung für KMU-"Solar" an - in enger Kooperation mit den regionalen Wirtschaftsförderungen, den Industrie- und Handelskammern, den Handwerkskammern sowie den regionalen Energieagenturen.

Ziel der Beratungen ist es, den KMU die wirtschaftliche Nutzung von Solarenergie mit all ihren Potenzialen betriebsspezifisch aufzuzeigen. Behandelt werden die Themen Stromeigenverbrauch und -einspeisung, Stromspeicherung sowie Nutzung von Solarwärme für Gebäude und Prozesse. Ende 2019 wurde das Angebot um den Zusatz "Solare Mobilität" erweitert.

Für die beratenen Unternehmen ist die Beratung kostenfrei, die Finanzierung erfolgt aus Landesmitteln über die KEAN. Die Unternehmen erhalten über die jeweiligen regionalen Kooperationspartner einen Beratungsgutschein im Wert von 750 Euro. Mit diesem wenden sie sich an einen Energieberater aus einem festgelegten Beraterpool.

Unterstützt werden die Impulsberatungen für KMU von der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit (NAN).

Impulsberatung für KMU - Solar im Überblick

  • Wer kann Impulsberatungen nutzen?

    Kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz in Niedersachsen, die die folgenden Voraussetzungen erfüllen, können die Impulsberatungen für KMU nutzen:

    Das Unternehmen:

    • ist Mitglied in der IHK oder HWK,
    • ist ein KMU nach Definition der Europäischen Kommission (KMU-Definition) vom 6. Mai 2003 mit Sitz in Niedersachsen,
    • hatte im vergangenen Jahr Energiekosten von mehr als 10.000 Euro,
    • hat im laufenden Steuerjahr sowie den vorangegangenen zwei Steuerjahren weniger als 199.250 Euro an De-minimis-Beihilfen erhalten oder beantragt,
    • ist mit einer telefonischen Nachfrage im Rahmen der Qualitätssicherung einverstanden.
  • Wo werden Impulsberatungen für KMU angeboten?

    Die Impulsberatungen für KMU - "Solar" werden landesweit angeboten. Mit regionalen Partnern werden Kooperationsvereinbarungen geschlossen. Über die regionalen Partner, die die Beratungen bewerben, sind dann die für die Beauftragung nötigen Beratungsgutscheine erhältlich.

    Die Liste der regionalen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

    Falls in Ihrem Landkreis noch keine regionalen Ansprechpartner genannt sind, wenden Sie sich bitte an die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, Herrn Yannick Heringhaus Tel.: 0511/ 89 70 39-31

  • Beratungsgutschein

    Einen kostenfreien Beratungsgutschein erhalten Sie beim regionalen Partner der Impulsberatungen für KMU "Solar".

    In diesem Gutschein erhalten Sie Informationen zur Impulsberatung, erklären Ihr Interesse an einer Beratung und geben eine kurze Selbsterklärung ab, die sich auf die Förderbedingungen bezieht.

    Mit diesem Beratungsgutschein wenden Sie sich an einen Energieberater aus dem Beraterpool.

    Falls in Ihrem Landkreis noch kein regionaler Ansprechpartner genannt ist, wenden Sie sich bitte an die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, Herrn Yannick Heringhaus Tel.: 0511/ 89 70 39-31

  • Beraterpool

    Die Impulsberatungen für KMU "Solar" werden von dafür qualifizierten Energieberaterinnen und -beratern durchgeführt. Diese werden von der KEAN ausgewählt und zusätzlich für die Impulsberatungen geschult. Eine interaktive Suche im Beraterpool erleichtert Ihnen die Auswahl!

Lohnt sich Solarenergie für KMU?

Sinkende Kosten für Photovoltaikanlagen haben die Erzeugungskosten für Solarstrom in den letzten Jahren stark fallen lassen. Sie liegen heute oft unter 10ct pro kWh und damit meist deutlich unter den Strombezugskosten aus dem öffentlichen Netz. Damit gilt: wer viel Solarstrom erzeugt und einen hohen Anteil davon selber verbraucht, kann richtig Geld sparen – und dabei noch das Klima schützen.

Ein Informationspapier zeigt beispielhaft die Kosten und Ersparnisse durch den Bau einer PV-Anlage auf.

Ablauf einer Impulsberatung

Bei der Impulsberatung kommt eine von der KEAN anerkannte Solarfachkraft in Ihr Unternehmen und stellt in einem etwa zweistündigen Gespräch mit Betriebsrundgang fest, wie gut Ihr Unternehmen für den Einsatz von Sonnenenergie geeignet ist und an welcher Stelle Sie die Sonnenenergie optimal nutzen können. Dies umfasst:

› den Einsatz von Photovoltaik,

› den Einsatz von Solarthermie sowie

› die jeweils zu installierende Leistung und

› den Deckungsanteil.

Sie werden über wirtschaftlich umsetzbare Maßnahmen, dazugehörige Förderprogramme und die nächsten Schritte zur Konkretisierung informiert. Im Nachgang wird der Berater, bzw. die Beraterin Ihnen einen Kurzbericht übergeben.

Zusatz "Solare Mobilität"

Um den Ausbau der Photovoltaik und der Elektromobilität in Unternehmen zu fördern, hat die KEAN in Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz (NiFaR) das Beratungsangebot „Solare Mobilität" als Ergänzung zur Impulsberatung für KMU „Solar" entwickelt.

Speziell dafür geschulte Beraterinnen und Berater untersuchen im Betrieb, wie verfügbare Gewerbeflächen für die Installation neuer und die effizientere Nutzung bereits vorhandener Photovoltaikkapazitäten genutzt werden können, um eine Ladeinfrastruktur für betriebliche Elektromobilität zu schaffen.

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. hat einen sehr umfassenden Leitfaden "Photovoltaik und Elektromobilität sinnvoll kombinieren" für Gewerbebetriebe in Deutschland verfasst. Er bietet erste Anregungen und Ideen für ein mögliches technisches Design für die Solarstromversorgung ihrer Elektroflotte, beschreibt verschiedene Nutzungsvarianten von E-Mobilität in Unternehmen und stellt die rechtlichen Rahmenbedingungen dar.

Nach der Impulsberatung

Umsetzungsbegleitung Solar

Im Anschluss an die Impulsberatung für KMU - Solar gibt es aktuell die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Testphase durch unsere "Umsetzungsbegleitung Solar" bei der Realisierung einer Solaranlage unterstützten zu lassen. Mehr erfahren

powered by webEdition CMS