Forschung / "innoWATTion"

© Nicolás - EyeEM

Studie: Neue Preismodelle für Energie

Mai 2017: In einer Grundlagenstudie hat die Agora Energiewende das gegenwärtige System von Abgaben und Umlagen auf Energiepreise detailliert untersuchen lassen und basierend darauf eine Übersicht über die Lösungsansätze vorgelegt.

Mehr erfahren

Faktenpapier Energiespeicher (BVES/DIHK, April 2017)

Im Faktenpapier vom Bundesverband Energiespeicher e.V. Berlin(BVES) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag Berlin | Brüssel (DIHK) werden verschiedenste Speichertechnologien und Geschäftsmodelle sowie der aktuelle Rechtsrahmen für den Einsatz von Speichern erläutert.

Mit dem fortschreitenden Ausbau erneuerbarer Energien erwägen immer mehr Unternehmen, in geeignete Speicher zu investieren. Nachdem sich bei den rechtlichen Rahmenbedingungen in den vergangenen zwölf Monaten einiges bewegt hat, wurde das Faktenpapier im Frühjahr 2017 überarbeitet.

Weitere Informationen: Faktenpapier Energiespeicher 2017

Kurzstudie: Second Life-Batterien als flexible Speicher für Erneuerbare Energien (BEE/Hannover Messe, April 2016)

Die Kurzstudie beschreibt das große Potenzial recycelter Batterien aus der Elektromobilität für die Nutzung als Standspeicher in Haushalt und Industrie. Die Kurzfassung der Studie gibt es in deutscher Sprache, die Langfassung ist auf Englisch.

Weitere Informationen: Kurzstudie Second Life-Batterien

SPEICHERSTUDIE 2013 (Fraunhofer‐Institut für Solare Energiesysteme ISE, Januar 2013)

Im Auftrag des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW‐Solar) hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE die Effekte von Photovoltaik‐Batteriesystemen auf das Energiesystem sowohl aus technischer als auch ökonomischer Sicht untersucht.

Weitere Informationen: Speicherstudie 2013

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Gunter Rockendorf

0511 89 70 39 26

gunter.rockendorf[at] klimaschutz-niedersachsen.de