© Dawin Meckel

Grüne Hausnummer

Die Auszeichnung für besonders energieeffizientes Sanieren und Bauen in Niedersachsen

Um rund 80 Prozent kann der Endenergieverbrauch durch energetische Sanierung reduziert werden. 

Mit der Grünen Hausnummer zeichnen wir gemeinsam mit unseren regionalen und kommunalen Partnern Gebäudeeigentümer aus, die ihre Häuser vorbildlich energieeffizient saniert oder gebaut haben. In privaten Haushalten werden rund 70 Prozent des Energiebedarfs für die Heizung benötigt. Das Einsparpotenzial durch Sanierung der Gebäudehülle und -technik ist also groß. Wir suchen Eigentümerinnen und Eigentümer, die schon früh an die Zukunft gedacht haben und ihr Haus auf den neuesten Energetischen Stand gebracht haben. Machen Sie mit und zeigen Sie sich als energie- und klimaschutzbewusste Hauseigentümer.

Die Augezeichneten erhalten eine  individuelle Grüne Hausnummer aus Glas.

 

Die Kriterien
Mit der Grünen Hausnummer werden Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohngebäuden in den teilnehmenden Regionen ausgezeichnet, die:

  • > ihren Altbau nach dem 1. Oktober 2009 auf ein KfW-Effizienzhausnieveau gebracht haben oder mit mindestens drei Einzelmaßnahmen aus dem Bewerbungsbogen Grüne Hausnummer saniert haben, von denen mindestens zwei Maßnahmen die Gebäudehülle betreffen.
    > ihren Neubau nach dem 1. Oktober 2009 mindestens als Effizienzhaus 55 oder als Passivhaus fertiggestellt haben.

Die Auszeichnung
Die ausgezeichneten Hauseigentümer erhalten eine Urkunde und eine individuelle Grüne Hausnummer aus Glas, die am Haus angebracht werden kann. Die Bewerbungen werden von unseren Partnern in den teilnehmenden Regionen entgegengenommen und bewertet. In feierlichen Veranstaltungen werden die individuellen Hausnummern an die ausgezeichneten Eigentümer übergeben.

© Stefan Koch

Die landesweite Preisverleihung
Einmal jährlich wählt eine Fachjury aus allen Grünen Hausnummern in Niedersachsen die herausragendsten Beispiel aus, sie erhalten einen zusätzlichen Preis und ihre Häuser und "Geschichten" weden der Öffentlichkeit vorgestellt.



Die Teilnahme

Wenn Sie sich für die Grüne Hausnummer bewerben wollen, können Sie Ihre Bewerbung an die Ansprechpartner in den teilnehmenden Regionen richten. Sie finden die Bewerbungsunterlagen und Informationen zu den Bewerbungsschlüssen in Ihrer Region unter den Links im Grauen Kasten rechts.
Wenn Sie Kooperationspartner für die Vergabe der Grünen Hausnummer in einer Region Niedersachsens werden möchten, wenden Sie sich gerne an uns.

Übersicht über die Regionen mit der Grünen Hausnummer

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin:

Carmen Dittmer

0511 89 70 39-20

carmen.dittmer [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Zu den teilnehmenden Regionen:

Landkreis Emsland

Region Hannover

Landkreis Heidekreis

Landkreise Hildesheim und Peine

Hansestadt und Landkreis Lüneburg

Landkreis Nienburg

Landkreis Oldenburg

Landkreis Verden

Stadt Wilhelmshaven

Landesweite Preisverleihung 2016

Aus 170 Projekten hat eine Fachjury vier herausragende Beispiele für energie-effizientes Sanieren ausgewählt: Sie wurden von Umweltminister Stefan Wenzel ausgezeichnet. 

1. Preis: Familie Woelk aus Hildesheim (1.500 Euro)
Beschreibung "Familie Woelk kommt nach Hause" (PDF)

2. Preis: Andrea Bode und Lutz Güntzel aus Lengede (1.000 Euro)
Beschreibung "Ein Pfarrwitwenhaus erstrahlt in neuem Glanz" (PDF)

3. Preis: Familie Lange aus Bücken (500 Euro)

3. Preis: Mareike und Benjamin Weißenborn aus Thomasburg (500 Euro)
Beschreibung "Vom Abrisskandidaten zum KfW 100 Haus" (PDF)