NKI-Förderaufruf "investive Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte": KEAN bietet Kommunen Hilfe bei der Antragstellung

08.01.2020: Es gibt Neuigkeiten zum Förderaufruf für investive Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative: In den Jahren 2020, 2021 und 2022 wird es jeweils zwei Antragsfenster geben. Für das Auswahlverfahren werden Projektskizzen berücksichtigt, die im Zeitraum vom 1. März bis 30. April sowie vom 1. September bis 31. Oktober eingehen. Das Förderprogramm ist aufgrund der hohen Förderquote von 70 Prozent (finanzschwache Kommunen bis zu 90 Prozent) für investive Maßnahmen besonders attraktiv. In Summe können Kommunen bis zu 10 Millionen Euro Zuschuss für Investitionen in ein Klimaschutz-Modellprojekt erhalten. Die wettbewerblich ausgestalteten Auswahlverfahren sind zweistufig. In einem ersten Schritt werden die eingereichten Projektskizzen begutachtet. Für die ausgewählten Vorhaben schließt sich dann ein formelles Antragsverfahren an. 

Niedersächsischen Kommunen bietet die KEAN mit der NKI-Antragshilfe Unterstützung bei der Antragstellung. Bisher wurden bundesweit 37 Projekte mit einem Fördervolumen von rund 100 Millionen Euro bewilligt. Durch die Unterstützung möchte die KEAN die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass die vielen kommunalen Ideen aus Niedersachsen eine Förderung durch den Bund erhalten und schließlich realisiert werden.  

Informationen zur KEAN-Antragshilfe 2020 als PDF