Klimaschutzkonzepte in Niedersachsen

In der Karte „Kommunale Klimaschutzkonzepte in Niedersachsen“ sind alle niedersächsischen Kommunen dargestellt, die seit 2008 Fördermittel der Kommunalrichtlinie für die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes oder die Erstellung von einem oder mehreren Teilkonzepten in Anspruch genommen haben. Die Kommunen, die auch einen oder mehrere geförderte Klimaschutzmanager eingestellt haben, sind mit einem roten (Landkreise) bzw. einem schwarzen (Städte und Gemeinden) Punkt gekennzeichnet.

Insgesamt wurden in den niedersächsischen Kommunen bisher 179 Teilkonzepte gefördert und 96 Kommunen haben mit den Fördermitteln ein Integriertes Klimaschutzkonzept erstellen lassen. In Niedersachsen gibt es inzwischen ca. 70 Klimaschutzmanager, die aus dem Programm gefördert werden. Im Jahr 2016 hat sich die Anzahl der Klimaschutzmanager nochmal um 27 erhöht. Dagegen lag die Anzahl der in 2016 neu erstellten Teilkonzepte und  Klimaschutzkonzepte lediglich bei 17.

Sie finden sich nicht wieder? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu Ruth Drügemöller auf.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin:

Ruth Drügemöller

0511 89 70 39-27

ruth.druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Quelle der Karte: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung, ©2016, www.lgln.de

Viele Kommunen beantragen zunehmend auch die Investitionszuschüsse aus der Kommunalrichtlinie. Diese Kommunen sind jedoch in dieser Karte nicht dargestellt. Im Vergleich der Bundesländer liegt Niedersachsen hinter Baden-Württemberg auf Platz zwei, wenn es um die Nutzung der Fördermöglichkeiten der Kommunalrichtlinie geht.