Kommunale Wärmeplanung

© shutterstock/Rawpixel

Bis zum Jahr 2050 soll die Energieversorgung in Deutschland im Wesentlichen klimaneutral erfolgen. Ein ambitioniertes Ziel, das nur erreicht werden kann, wenn die Wärmeversorgung unserer Gebäude energetisch auf neue Füße gestellt wird – und ohne fossile Brennstoffe auskommt. Bei diesem Umbau der Wärmeversorgung spielen die Kommunen einen zentrale Rolle. Die KEAN hat sich daher in den vergangenen Monaten dem Thema kommunale Wärmeplanung in einer Reihe von Veranstaltungen und Arbeitsgruppen gewidmet.

Welchen Beitrag kann die kommunale Wärmeplanung zum Gelingen der Energiewende im Wärmebereich leisten? Wo stehen wir auf dem Weg zur Wärmewende? Welche Technologien und Lösungswege gibt es? Und welche Möglichkeiten haben Kommunen bei der Ausgestaltung der Wärmeplanung vor Ort, welche Rolle sollten sie einnehmen? Diese und weitere Fragen wurden dabei von mit verschiedenen Gruppen und aus verschiedenen Perspektiven erörtert und diskutiert.

Ergebnisse und Erkenntnisse finden Sie in den Nachlesen der jeweiligen Veranstaltungen:

Nachlese zur Veranstaltung "Wärmeplanung – Eine kommunale Aufgabe?“ am 23. August 2017 in Hannover

Nachlese zur Veranstaltung "Nachhaltige Wärmeversorgung für die Tourismusregion Nordseeküste" am 15.02.2018 im Weltnaturerbeportal Dangast

Nachleses zur Veranstaltung "Kommunale Wärmeplanung im Praxistest" am 12.11.2018 in Oldenburg