Veranstaltungen

Viele unserer Veranstaltungen haben den Charakter von Workshops, Schulungen oder Informationsveranstaltungen. Damit die Inhalte erhalten bleiben, heben wir die wichtigsten Ergebnisse für Sie auf in der Nachlese.
Hier finden Sie unsere Qualifizierungsangebote und Netzwerke für Kommunen.

© shutterstock/geogif

Erstellung und Umsetzung von Quartierskonzepten: Erfahrungen aus Hildesheim-Drispenstedt und Duingen

, Hildesheim

Für Kommunen bieten energetische Quartierskonzepte ein effektives Instrument zur Planung und Umsetzung der energetischen Verbesserung der Gebäude in ihren Gebieten. Doch wie gelangt man zu einem hilfreichen Konzept, welchen Aufwand bedeutet die Planung und wie geht man sinnvoll vor? Am Beispiel der Quartierskonzepte Hildesheim-Drispenstedt und Duingen werden die Planungsergebnisse vorgestellt. Es wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten und Erfordernisse sich für die zukünftige Entwicklung der Orte ergeben und wie die neuen Aufgaben erledigt werden.

Ort: Kreishaus Landkreis Hildesheim, Bischof-Jansen Straße 31, 31134 Hildesheim

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511-89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

34 Plätze verfügbar

Anmeldung

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: 3. Energetische Optimierung von Lüftungsanlagen in Nichtwohngebäuden

, Hannover

Lüftungsanlagen in öffentlichen Gebäuden führen häufig ein Schattendasein. Dabei können gerade in diesem Bereich durch eine sachgerechte Bedienung und Wartung erhebliche Mengen an elektrischer Energie und Wärmeenergie eingespart werden. In dem Seminar wird aufgezeigt, welche Lüftungsanlagen es gibt, wie diese zu betreiben sind und wie mit gering- und nicht-investiven Maßnahmen Energie eingespart werden kann.

Ort: Clemenshaus, Platz an der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

14 Plätze verfügbar

Anmeldung

© fotolia

10. Norddeutsche Geothermietagung

bis , Hannover

Als etablierter Branchentreff in Norddeutschland bietet die Norddeutsche Geothermietagung Experten aus Unternehmen, Behörden und Forschung seit 2008 eine Informations- und Diskussionsplattform für das gesamte Themenspektrum der Erdwärmenutzung im Norddeutschen Becken. Oberflächennahe und tiefe Geothermie werden im jährlichen Wechsel präsentiert. So werden unterschiedliche Interessengruppen gezielt angesprochen und die gesamte Bandbreite der Geothermie abgedeckt. Dabei werden Themen wie aktuelle Projektbeispiele, Marktentwicklungen, politisch-rechtliche Rahmenbedingungen, Zukunftspotenziale und Innovationen von ausgewählten Referenten dargestellt.

Ort: Geozentrum Hannover, Stilleweg 2, 30655 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: 4. Energetische Optimierung der Warmwasserbereitung in Nichtwohngebäuden

, Hannover

Das Tagesseminar vermittelt Grundlagen der hygienischen Trinkwasserinstallation und der energieeffizienten Warmwasserversorgung in kommunalen Nichtwohngebäuden. Grundlagen für die Berechnung des Warmwasserbedarfs und für die Dimensionierung von Speichern und Anlagen werden vermittelt. Zur Umsetzung von Einsparmaßnahmen im gering- und nichtinvestiven Bereich werden praktische Tipps gegeben.

Ort: Clemenshaus, Platz an der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

16 Plätze verfügbar

Anmeldung

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: 5. Energetische Optimierung der Beleuchtung in Nichtwohngebäuden

, Hannover

Die Beleuchtungsanlagen in den kommunalen Nichtwohngebäuden wie Schulen und Rathäusern sind vielfach veraltet und bedürfen einer Erneuerung. In diesem Seminar werden Grundlagen der Beleuchtung und der technische Stand der Beleuchtungsmittel dargestellt. Die Teilnehmer lernen, wie Beleuchtungsanlagen überschlägig ausgelegt und berechnet werden. Zusätzlich werden Fördermöglichkeiten vorgestellt.

Ort: Clemenshaus, Platz an der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

18 Plätze verfügbar

Anmeldung

© Deutsche KlimaStiftung


Wanderausstellung Gradwanderung Damme

bis , Damme

In Kooperation mit der Stadt Damme zeigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ab 28. August die Wanderausstellung „Gradwanderung“ im Landkreis Vechta. Die Ausstellung vermittelt spielerisch und anschaulich Wissen zum Klimawandel und zeigt Handlungsmöglichkeiten für aktiven Klimaschutz im Alltag. Durch ihren interaktiven Aufbau regt die Gradwanderung im wahrsten Sinne des Wortes dazu an, die Themen Klima, Klimawandel und Klimaschutz zu `be-greifen´. Zielgruppe sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen 1 und 2, aber auch andere interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Rathaus-Foyer, Mühlenstraße 18, 49401 Damme

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Anmeldung für Lehrkräfte bitte beim Klimaschutz-manger der Stadt Damme, Herrn Roman Fehler:
05491 662-53
roman.fehler [at] damme.de

© Deutsche KlimaStiftung


Wanderausstellung Gradwanderung Lüneburg

bis , Lüneburg

In Kooperation mit der Klimaschutzleistelle von Stadt und Landkreis Lüneburg sowie dem Museum Lüneburg zeigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ab 25. September die Wanderausstellung „Gradwanderung“. Die Ausstellung vermittelt spielerisch und anschaulich Wissen zum Klimawandel und zeigt Handlungsmöglichkeiten für aktiven Klimaschutz im Alltag. Durch ihren interaktiven Aufbau regt die Gradwanderung im wahrsten Sinne des Wortes dazu an, die Themen Klima, Klimawandel und Klimaschutz zu `be-greifen´. Zielgruppe sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen 1 und 2, aber auch andere interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Straße 1, 21335 Lüneburg

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Anmeldung für Lehrkräfte bitte bei der Klimaschutz-leitstelle, Frau Stefanie Nicklaus:
04131 26-1247
stefanie.nicklaus [at] landkreis.lueneburg.de

© shutterstock: Dmitry Kalinovsky

Seminarreihe Kommunales Energiemanagement: 6. Mitarbeitersensibilisierung

, Hannover

Das Energiesparpotenzial des „Faktors Mensch“ in öffentlichen Gebäuden wird von Fachleuten auf bis zu 15 Prozent beim Strom und auf bis 20 Prozent bei der Wärme eingeschätzt. Dementsprechend ist die Nutzersensibilisierung ein wichtiger Baustein im KEM. Um Menschen zu bewegen langjährig eingeübte Gewohnheiten abzulegen, müssen Zusammenhänge bewusst gemacht werden und ganz konkrete Maßnahmen zur Sensibilisierung und Motivation für energiebewusstes Handeln angeboten werden.

Ort: Clemenshaus, Platz an der Basilika 1, 30169 Hannover

Wegbeschreibung

mehr erfahren

Organisation

Ruth Drügemöller
0511 89703927
Ruth.Druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

Preis: 50,00 €

21 Plätze verfügbar

Anmeldung