Pressemitteilungen

Osnabrück und Geestland werden dena-Energieeffizienz-Kommunen

Hannover, 13.06.2017: Die Städte Osnabrück und Geestland (Landkreis Cuxhaven) sind als erste Kommunen in Niedersachsen von der Deutschen Energie-Agentur (dena) als dena-Energieeffizienz-Kommunen ausgezeichnet worden. Mit dem Titel würdigt die dena die erfolgreiche Einführung von Energie- und Klimaschutzmanagementsystemen in den Verwaltungen der beiden Städte. Diese ermöglichen Kommunen, systematisch Energiesparpotenziale zu identifizieren und auszuschöpfen. Das entsprechende Handwerkszeug haben sich Mitarbeiter beider Städte über zwei Jahre in einer Beratungsreihe der dena und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) angeeignet.

Weiterlesen

Starke Worte für den Klimaschutz – Umweltminister Wenzel tritt beim Poetry Slam auf der IdeenExpo an

Hannover, 12.06.2017 – Kreativer Klimaschutz bei der IdeenExpo: Umweltminister Stefan Wenzel hat heute die Teilnehmer der Klima-Challenge zu einem Klima-Poetry Slam auf das Messegelände in Hannover eingeladen. Damit löste er seinen letzten Einsatz bei seinem Abkommen mit den niedersächsischen Jugendverbänden ein.
Weiterlesen

Impulsberatungen für KMU: Start in ganz Niedersachsen – nach erfolgreicher Pilotphase 2016

Hannover, 01.06.2017 – Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen bietet ab dem 01.06.2017 gemeinsam mit regionalen Partnern Impulsberatungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an. 2017 sind landesweit bis zu 250 kostenfreie Beratungen geplant. Der Schwerpunkt der Impulsberatungen liegt auf Material- und Energieeffizienz. Ein Angebot für Impulsberatungen „Solar“ folgt im Frühsommer in zwei Pilotregionen.
Weiterlesen

Sieger vom landesweiten Ideenwettbewerb „Klima(s)check für Sportvereine“ steht fest

Hannover, 25.05.2017 – Große Freude beim TSV 03 Sievershausen! Der Sportverein aus der Region Hannover hat den ersten Durchgang des landesweiten Ideen-Wettbewerbs zu einer Veranstaltung rund um Sport und Klimaschutz und damit 10.000 Euro Preisgeld gewonnen. Die offizielle Bekanntgabe des Siegers erfolgte heute bei der traditionellen `Dorffehde´ des Vereins. Bei diesem nicht ganz ernst gemeinten Turnier treten die Anwohner aus Nord- und Süddorf einmal jährlich gegeneinander an. Dieses Mal kämpften sie außerdem gemeinsam für den Klimaschutz. 
Weiterlesen

Zweite Silent Climate Parade in Hannover

Hannover, 13.05.2017 - „Der Klimawandel ist leise, aber er schreitet täglich voran – tanz mal drüber nach!“ - Unter diesem Motto zogen heute rund 250 junge Menschen bei der Silent Climate Parade durch die Straßen Hannovers. Damit haben sie tanzend, mit Spaß und guter Laune auf ein ernsthaftes Thema hingewiesen: Für die Passanten quasi lautlos tanzten die Teilnehmer zu Musik aus Funkkopfhörern und sorgten mit Schildern, Flyern und spontanen Choreographien für Aufmerksamkeit. 
Weiterlesen

Pilotprojekt „Solar-Check plus“
Starkes Trio bietet umfangreiche Solarberatung für Hauseigentümer

Hannover/Göttingen, 04.05.2017 - Noch intensiver als schon bisher, können sich Solarinteressierte nun beraten lassen. In Göttingen beginnt heute ein bundesweit einmaliges Beratungsangebot zur Nutzung von Solarenergie auf dem eigenen Hausdach. Dafür haben sich drei Einrichtungen zusammengetan, die in Niedersachsen über besonderes know-how in der Energieberatung verfügen: Die Verbraucherzentrale Niedersachsen, die Klimaschutz- und Energieagentur des Landes und die Energieagentur Region Göttingen.
Weiterlesen

Neue Fortbildung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen für Kita-Erzieherinnen startet am 17. Mai in Uelzen

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen hat eine neue Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher in Kitas entwickelt. Dort bekommen sie das Rüstzeug um mit den Kita-Kindern kompetent und spielerisch die Themen Energie einsparen und Klima schützen aufzugreifen. Das eintägige Seminar wird landesweit angeboten. Der Auftakt ist am 17. Mai in Uelzen. 
Weiterlesen

Pressemitteilung der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit:

Impulsberatungen Ressourceneffizienz für Unternehmen
Pilotphase abgeschlossen – Beteiligte ziehen positive Bilanz

Hannover, 07.03.2017 – Der Start verlief sehr erfolgreich, das Angebot setzt die erhofften Impulse bei den Unternehmen, die Fortsetzung und Ausweitung der Impulsberatungen Ressourceneffizienz für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Niedersachsen ist fest geplant.
Weiterlesen

Klimaschutz-Wissen für Grundschüler: Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen stellt neue Unterrichtsmaterialien für Lehrer mit vielen Fakten und Experimenten vor

Hannover, den 15.02.2017 – Was ist der Unterschied von Wetter und Klima? Kann man CO2 sehen? Was bringt der Klimawandel alles durcheinander? Diesen und weiteren Fragen gehen die neuen Unterrichts-materialien „Klimaschutz und Klimawandel – Ursachen verstehen und selbst aktiv werden“ nach. Entwickelt wurden sie von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen gemeinsam mit der Landesschulbehörde für den Einsatz im Sachkundeunterricht der dritten bis fünften Klassen.
Weiterlesen

Neue Anreize für den Klimaschutz in Sportvereinen: Förderprogramm zu Energieeffizienz und Ideenwettbewerb

Hannover, den 09.02.2017 – Der LandesSportBund Niedersachsen, das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen haben gemeinsam ein neues Förderprogramm für Sportvereine auf den Weg gebracht. Hintergrund ist die Tatsache, dass die fast 10.000 Sportvereine, die im LandesSportBund Niedersachsen organisiert sind, je nach ihrer Ausrichtung über heterogene und verschieden intensiv genutzte Gebäude verfügen. Bei allen Unterschieden ist den Vereinen jedoch gemeinsam, dass viele ihrer Gebäude hohe Modernisierungs-potentiale in Bezug auf den Energieverbrauch haben. Daher ist eine professionelle, auf die individuellen Anforderungen und Gebäude zugeschnittene Beratung vor einer Sanierung besonders wichtig. Hier setzt der `Klima(s)check für Sportvereine´ an.
Weiterlesen

Umweltminister Wenzel zeichnet Hauseigentümer für besonders energieeffizientes Sanieren und Bauen aus

Hannover, 05.11.2016 –Seit dem Herbst 2015 macht die Grüne Hausnummer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen besonders energieeffiziente Wohnhäuser sichtbar. 170 solcher Grünen Hausnummern wurden inzwischen vergeben. Vier besonders herausragende Beispiele für eine gelungene energetische Sanierung hat der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel heute im Rahmen der achten „Effizienztagung Bauen und Modernisieren“ im Hannover Congress Centrum mit einem Preis ausgezeichnet. 
Weiterlesen

Schnippelspaß fürs Klima: Minister Wenzel löst bei kulinarischer Protestaktion mit Jugendlichen seinen Wetteinsatz ein

Hannover, den 28.09.2016 - Das besondere Engagement von Jugendlichen für den Klimaschutz wird belohnt: Umweltminister Stefan Wenzel hat heute die Teilnehmer der Klima-Challenge zur „Schnippeldisco“ nach Braunschweig eingeladen – und schnippelt eifrig mit. Mit dieser kulinarischen Protestaktion wird auf die massenhafte Verschwendung noch essbarer Lebensmittel aufmerksam gemacht.
Weiterlesen

Beratungskampagne „clever heizen!“: Zweite Phase in niedersächsischen Regionen startet – bereits über 3000 Hauseigentümer beraten 

Hannover, den 27.09.2016 – Pünktlich zum Beginn der Heizperiode startet die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ihre breit angelegte Beratungskampagne für Hauseigentümer zur Heizungs-Optimierung in weiteren neun Regionen: Bei „clever heizen!“ kommen unabhängige, speziell geschulte Energieberater ins Haus und geben Tipps zur Verbesserung der Anlagen-Effizienz und zur Optimierung des Heizverhaltens. Dazu werden aktuelle Fördermöglichkeiten vorgestellt und umfangreiches Informationsmaterial bereitgestellt.
Weiterlesen

5. Forum Zukunftsfragen Energie in Osnabrück: Energiespeicher und -systeme: technisch · sinnvoll · machbar 

Hannover, den 20.09.2016 - Strom- und Wärmespeicher sind ein wichtiger Baustein für unser zukunftsfähiges Energiesystem basierend auf erneuerbaren Energien und somit für das Gelingen der Energiewende. In welcher Energieform und mit welcher Technologie können Strom und Wärme wann und in welchem Umfang effizient erzeugt und gespeichert werden?
Weiterlesen

Oldenburg, Osnabrück und Vrees sind "Niedersächsische Klimakommune 2016" - Umweltminister Stefan Wenzel zeichnet 19 Kommunen für vorbildlichen Klimaschutz aus

Hannover, 29.08.2016 – Die Stadt Oldenburg, die Stadt Osnabrück und die Gemeinde Vrees können sich von nun an „Niedersächsische Klimakommune 2016“ nennen. Dieser Titel für herausragendes Engagement im kommunalen Klimaschutz wurde ihnen heute vom Niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel und vom Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens, Dr. Marco Trips, verliehen.
Weiterlesen

Niedersächsische Kommunen beim Klimaschutz vorn
10 von bundesweit 41 Masterplan-Kommunen liegen in Niedersachsen

Hannover, 14.07.2016 – Heute fand die Auftaktsitzung für die neuen Kommunen im Förderprogramm „Masterplan 100 % Klimaschutz“ statt. Nachdem in der ersten Runde 19 Kommunen mit Bundesmitteln gefördert wurden, sind nun weitere 22 Kommunen ausgewählt worden. Von den insgesamt 41 Masterplan-Kommunen befinden sich 10 in Niedersachsen. Damit liegt das Bundesland auf Platz 1, gefolgt von Nordrhein-Westfalen mit 8 Kommunen und Rheinland-Pfalz mit 6. Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen hat die niedersächsischen Kommunen bei der umfangreichen Antragstellung für die zweite Förderrunde unterstützt.
Weiterlesen

Schulwettbewerb „Energiesparmeister 2016“: Georg-von-Langen-Schule aus Holzminden erreicht 4. Platz im Bundeswettbewerb

Hannover, 12.07.2016 – Die Georg-von-Langen-Schule aus Holzminden hat mit ihrem Projekt „Wattamaran“ beim bundesweiten Schulwettbewerb „Energiesparmeister 2016“ den 4. Platz erreicht. 297 Schulen aus ganz Deutschland hatten ihre Klimaschutzprojekte eingereicht, davon 29 aus Niedersachsen. Auf der Preisverleihung in Berlin überreichte Lothar Nolte, Geschäftsführer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, den Preis in Höhe von 2.500 Euro.

Weiterlesen

Silent Climate Parade in Hannover und landesweite Klima-Aktionstage

Hannover, 04.06.2016 - Die Teilnehmenden der Silent Climate Parade haben heute in Hannovers Innenstadt mit Spaß und guter Laune auf ein ernsthaftes Thema hingewiesen: Der Klimawandel ist leise, aber er passiert! Die Veranstaltung ist Teil der Klima-Aktionstage, die vom 2. bis 5. Juni mit vielen unterschiedlichen Aktionen im gesamten Bundesland stattfinden.  

Weiterlesen

„Gut beraten: Energiesparen!“: Evaluation der Kampagne zur Gebäudeenergieberatung im Landkreis Northeim zeigt eine hohe Zufriedenheit und gute Umsetzungsquoten bei den Hauseigentümern

Northeim, 12.04.2016 - Unter dem Motto „Gut beraten: Energiesparen!" lief im Landkreis Northeim vom Mai bis Juni 2015 ein Beratungsangebot für Hauseigentümer. Nun liegen die Ergebnisse der Auswertung der gemeinsamen Kampagne des Landkreises Northeim, der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Verbraucherzentrale Niedersachsen vor. Das Beratungsangebot, der sogenannte „Gebäude-Check" der Verbraucherzentrale, fand eine große Resonanz und wurde sehr positiv aufgenommen.

Weiterlesen

Klima-Challenge: Jugendliche erreichen erstes Etappenziel – Umweltminister tritt für den Klimaschutz in die Pedale

Hannover, 17.03.2016 - Der besondere Einsatz von Jugendlichen für den Klimaschutz wird belohnt: Umweltminister Stefan Wenzel lud gestern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klima-Challenge zum „Fahrradkino“ ein. Hintergrund ist eine Vereinbarung, die der Minister im vergangenen Oktober mit den niedersächsischen Jugendverbänden getroffen hat: Bei der Klima-Challenge sammeln Jugendliche mit unterschiedlichen Klimaschutz-Aktionen gemeinsam Klima-Punkte. Jedes Mal, wenn eine bestimmte Punktezahl erreicht ist, löst der Minister im Gegenzug einen Einsatz ein.

Weiterlesen

Grüne Hausnummer fürs Eigenheim -
Auszeichnung für Energieeffizienz und Klimaschutz geht an Hauseigentümer

Werlte, 08.03.2016 - 34 Familien und Einzelpersonen, die ihre Häuser besonders energieeffizient saniert oder gebaut haben, sind heute im KlimaCenter in Werlte mit der „Grünen Hausnummer“ der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ausgezeichnet worden. Willfried Lübs, stellvertretender Landrat, der zuständige Dezernent Dirk Kopmeyer, Lothar Nolte, Geschäftsführer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, und Dr. Marie-Luise Rottmann-Meyer, Geschäftsführerin 3N Kompetenzzentrum, empfingen die Teilnehmer, die die eigens für diese Kampagne gestalteten Hausnummern und Urkunden erhielten.
Weiterlesen

Hauseigentümer im Landkreis Verden werden mit der „Grünen Hausnummer" für Energieeffizienz und Klimaschutz ausgezeichnet

19.1.2016 – Acht Familien und Einzelpersonen, die ihr Häuser besonders energieeffizient saniert oder gebaut haben, sind heute mit der „Grünen Hausnummer" der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ausgezeichnet worden. Lothar Nolte, Geschäftsführer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, Dr. Dirk Olbers von ikeo e.V. und Silke Brünn vom Landkreis Verden überreichten die speziell für diese Kampagne gestalteten Hausnummern und Urkunden. 
Weiterlesen

Start der Kampagne „Gut beraten: Energiesparen!“ im Landkreis Rotenburg (Wümme)

14.1.2016 Energiesparen im eigenen Haus ist sinnvoll und schont den Geldbeutel. Aber mit welcher Maßnahme erzielt man ein gutes Ergebnis? Im Landkreis Rotenburg (Wümme) startet heute die Kampagne „Gut beraten: Energiesparen!“ und informiert über das Thema. Viele Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Dazu kann eine individuelle Energieberatung für das eigene Haus beauftragt werden.
Weiterlesen

Schulwettbewerb „Energiesparmeister 2016“ startet: Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen übernimmt Patenschaft für niedersächsische Gewinner-Schule

12.01.2016 – Bundesweit engagieren sich Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz. Die besten Klimaschutzprojekte an Schulen werden jährlich durch den vom Bundesumweltministerium geförderten Wettbewerb „Energiesparmeister“ ausgezeichnet. Heute startet der Wettbewerb unter Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks in eine neue Runde.
Weiterlesen

Strom speichern, Wärme klimaschonend erzeugen - Neue Aufgaben für die Klimaschutz- und Energieagentur

26.11.2015 - Um die Bedeutung des Themas "Energie" für Niedersachsen zu unterstreichen und eine Fortsetzung der erfolgreichen Aktivitäten der Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen zu gewährleisten, wird die landeseigene Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH (KEAN) ab dem 01.01.2016 den Bereich "Speichersysteme und andere Flexibilitätsoptionen zur dezentralen Energieversorgung" fortführen.
Weiterlesen

Jugendverbände fordern Umweltminister mit „Klima-Challenge“ heraus

Hannover, 2.10.2015- Jugendverbände treffen mit dem Niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel  eine besondere Vereinbarung. Sie wollen demonstrieren, wie einfach erfolgreicher Klimaschutz geht – und damit der Politik einen Fingerzeig geben. Wenn es den teilnehmenden Jugendgruppen gelingt, mit Aktionen für den Klimaschutz 30.000 Klima-Punkte zu sammeln, muss der Minister seinen Einsatz einlösen.
Weiterlesen

Wettbewerb Klima kommunal wird im Rahmen der Internationalen Klimakonferenz eröffnet

Umweltminister Stefan Wenzel sieht die Kommunen als Vorreiter des Klimaschutzes

Hannover, 1.10. 2015 - Heute beginnt die vierte Runde des niedersächischen Wettbewerbs „Klima kommunal“. Landesweit sind Kommunen eingeladen, vorbildliche Klimaschutzprojekte einzureichen und sich für den Titel „Niedersächsische Klimakommune 2016“ zu bewerben. Preisgelder in Höhe von insgesamt 100.000 Euro Preisgeld warten auf engagierte Landkreise, Städte und Gemeinden. Als neue Preiskategorie wird der „Zukunftspreis“ ausgelobt.
Weiterlesen

Überführung der Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen in die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen

Die Aktivitäten der Landesinitiative werden künftig unter dem Dach der landeseigenen Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH fortgeführt werden.
Im Mittelpunkt soll dabei die Nutzung von Speichersystemen für die dezentrale Energieversorgung von Quartieren, privaten Haushalten und Betrieben stehen.

Weiterlesen

Einladung zum Auftakt des Wettbewerbs „Klima kommunal 2016“

Start im Rahmen der Internationalen Kommunalen Klimakonferenz

Hannover, 23.09.2015- Der erfolgreiche Wettbewerb „Klima kommunal“ geht in die vierte Runde. Landesweit sind Kommunen eingeladen, vorbildliche Klimaschutzprojekte einzureichen und sich für den Titel „Niedersächsische Klimakommune 2016“ und insgesamt 100.000 Euro Preisgeld zu bewerben.

Weiterlesen

Premiere im Landkreis Emsland

Die „Grüne Hausnummer“ zeichnet besonders energieeffiziente Häuser aus. Bewerbungen ab sofort möglich.

Meppen, 16.09.2015 – Eine neue Auszeichnung für energetisch vorbildlich modernisierte Häuser feiert heute in Meppen Premiere. Der Landkreis Emsland ist der erste Kooperationspartner, der gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur des Landes Niedersachsen Hauseigentümer aufruft, sich für die Auszeichnung zu bewerben.

Weiterlesen

Mit Solarenergie für die die Zukunft gewappnet sein

Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen empfiehlt Hauseigentümern Eigenversorgung mit Wärme und Strom

Wolfenbüttel, 14.09.2015- „Fast jedes Haus ist für die Nutzung von Solarenergie geeignet. Die Eigenversorgung mit Wärme und Strom ist für Hauseigentümer ein Zukunftsmodell“, erklärt Lothar Nolte, Geschäftsführer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Die Technik sei ausgereift und müsse in noch größerem Umfang zur Anwendung kommen. „Wer sich unabhängiger von Gas- und Öl machen will, sollte auf Solarenergie setzen.“ Hauseigentümer könnten durch die Nutzung von Solarthermie bis zu 60 Prozent ihres Energiebedarfs für Warmwasser im Jahr decken. Zusätzlich könne die Heizung unterstützt werden. 

Weiterlesen

Clever heizen!

Klimaschutz- und Energieagentur des Landes und swb starten Beratungskampagne

Hannover/Stuhr, 09.09.2015  – Mit einem breiten Informations- und Beratungsangebot können sich Hauseigentümer in Weyhe, Stuhr und Thedinghausen über die optimale Beheizung ihrer Gebäude schlau machen lassen. swb und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen arbeiten hier zusammen.

Weiterlesen

Solarenergie für Hauseigentümer stark nachgefragt

Klimaschutzagentur Niedersachsen rät: Schnell Fördermittel beantragen

Hannover/Stadthagen, 08.09. 2015 – Solarwärme und Solarstrom werden immer beliebter. „Die Anträge auf  Fördermittel für Solarwärme sind in den letzten Monaten um 30 Prozent angestiegen, hier zeigt sich ein neuer Aufschwung“, erklärt Lothar Nolte, Geschäftsführer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Seine Empfehlung an Hauseigentümer lautet: „Lassen Sie sich rasch unabhängig beraten und nutzen Sie die Förderprogramme des Bundes. Die Förderung von Solaranlagen für den Eigenverbrauch von Wärme ist so attraktiv wie noch nie.“

Weiterlesen

Kooperation der Klimaschutz- und Energieagentur des Landes Niedersachsen mit dem Landkreis Oldenburg: Mit Solarenergie Wärme und Strom für den eigenen Verbrauch produzieren

Professionelle Beratung für Hauseigentümer

Wildeshausen, 03.09.2015- „Unser Ziel ist es, mehr Hauseigentümer für die Nutzung von Solarenergie zu gewinnen“, erklärt Barbara Mussack von der niedersächsischen Klimaschutz- und Energieagentur. „Deshalb arbeiten wir sehr gerne mit dem Landkreis Oldenburg zusammen, um die Vorteile der Solarnutzung in die Bevölkerung zu tragen.“ Die Informationsoffensive solle den Hauseigentümern einen Impuls geben, sich über die Nutzung der Solarenergie für ihr eigenes Ein- oder Zweifamilienhaus unabhängig beraten zu lassen.

Weiterlesen

Umweltministerium fördert Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine

Minister Stefan Wenzel: „Energiewende braucht die lokalen Akteure“

Hannover, 01.09.2015 - Mit einer Förderung von 150.000 Euro über eine Laufzeit von drei Jahren gibt das Niedersächsische Umweltministerium der neuen Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine Starthilfe. Die Mittel sollen dazu beitragen, dass die Arbeit zügig und intensiv aufgenommen werden kann. Der entsprechende Zuwendungsbescheid ist der neu gegründeten Agentur jetzt zugegangen.

Weiterlesen

Preisverleihung „Energiesparmeister 2015“

Gesamtschule Schinkel aus Osnabrück belegt bundesweit den 3. Platz!

Hannover, 03.07.2015 – Die Gesamtschule Schinkel aus Osnabrück hat beim bundesweiten Schulwettbewerb „Energiesparmeister 2015“ den 3. Platz belegt. 243 Schulen aus ganz Deutschland hatten ihre Klimaschutzprojekte eingereicht, davon 20 aus Niedersachsen. Auf der heutigen Preisverleihung überreichte Lothar Nolte, Geschäftsführer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, den Preis in Höhe von 2.500 Euro. 

Weiterlesen

Solarenergie für den Eigenverbrauch

Beratungsaktionen in Niedersachsen werden ausgeweitet

Hannover, 12.06.2015 – In Niedersachsen haben immer mehr Hauseigentümer die Möglichkeit die Eignung ihres Hauses für Solarenergie kostenfrei prüfen zu lassen. Die Klimaschutz- und Energieagentur des Landes Niedersachsen weitet dazu die Beratungskampagne „Solar-Check“ aus. In Kooperation mit lokalen Energieagenturen und Kommunen gibt es den „Solar-Check“ nun in neun Landkreisen und Städten. Neu dabei sind die Stadt Wolfsburg und die Stadt Osnabrück.

Weiterlesen

Energiesparmeister 2015 in Niedersachsen steht fest!

Gesamtschule Schinkel aus Osnabrück kämpft nun um den Bundessieg

Hannover, 08.06.2015 – Die Gesamtschule Schinkel aus Osnabrück hat beim bundesweiten Schulwettbewerb „Energiesparmeister 2015“ den Landessieg in Niedersachsen erzielt. 243 Schulen aus ganz Deutschland hatten ihre Klimaschutzprojekte eingereicht, davon 20 aus Niedersachsen. Eine Fachjury hat aus allen Einsendungen 16 Landessieger ermittelt. In einer Online-Abstimmung vom 08.-28. Juni 2015 wird der Bundessieger ermittelt.

Weiterlesen

Gut beraten mit dem Gebäude-Check für Hauseigentümer

In Northeim startet die Kampagne „Gut beraten: Energiesparen!“

Northeim, 28.04.2015 – „Gut beraten: Energiesparen!“ Unter diesem Motto können sich Hauseigentümer im Landkreis Northeim ab sofort zur energetischen Optimierung ihres Hauses informieren und beraten lassen. Denn nur wer den Energieverbrauch und die Schwachstellen seines Hauses kennt, kann gezielt Energie einsparen. Heute fiel in Northeim der Startschuss zur Kampagne.

Weiterlesen

Neue Kampagne zu Energieberatung

„Gut beraten: Energiesparen!“ startet in Aurich, Lüneburg und Northeim

Hannover, 14.04.2015  – Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen startet gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen und mehreren Kommunen eine Beratungskampagne zur energetischen Modernisierung in Wohngebäuden. Den Auftakt macht am 15.04. der Landkreis Lüneburg, der Landkreis Aurich startet am 16.04. und der Landkreis Northeim folgt am 04.05.2015

Weiterlesen

Umweltministerium fördert die Neugründung lokaler Energieagenturen

Hannover, 24.03.2015 – Zwei neue Energieagenturen nehmen in diesen Tagen ihre Arbeit auf, um eine ortsnahe Energieberatung für ihre Bürgerinnen und Bürger anzubieten. Der Landkreis Heidekreis und der Landkreis Holzminden verstärken nun das Netz lokaler Energieagenturen in Niedersachen.  Das niedersächsische Umweltministerium unterstützt die beiden Neugründungen mit jeweils 150.000 Euro über eine Laufzeit von drei Jahren.  „Wir geben neugegründeten lokalen Energieagenturen eine Starthilfe, damit sie zügig ihre Arbeit aufnehmen können. Denn wir brauchen jetzt schlagkräftige Akteure vor Ort“, erläutert Umweltminister Stefan Wenzel das Konzept.

Weiterlesen

"Energiesparen ist machbar, Frau Nachbar!" - Messe 04.-08.03. Hannover

Internationalen Tag des Energiesparens im Blick

Hannover, 25.02.2015 – Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen wird bei der Messe „Bauen.Immobilien.Garten“ vom 04.-08.03.2015 in Hannover erstmals mit einem großen Stand vertreten sein. Im Mittelpunkt des Engagements stehen die Themen energetische Gebäudesanierung, Energiesparen und Energieberatung.

Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen und dem Verband Wohneigentum Niedersachsen stellt die Landesagentur auf einer rund 80 Quadratmeter großen Fläche ihre Informationsangebote vor, präsentiert ein Online-Suchportal für Energieberatungen und veranstaltet ein großes Nachbarschafts-Gewinnspiel.

Weiterlesen

Buchholz in der Nordheide, Emsland und der Flecken Steyerberg sind „Niedersächsische Klimakommune 2014“ 

Hannover, 28.01.2015 – Die Stadt Buchholz in der Nordheide, der Landkreis Emsland und der Flecken Steyerberg können sich von nun an „Niedersächsische Klima-kommune 2014“ nennen. Dieser Titel für herausragendes Engagement im kommunalen Klimaschutz wurde ihnen heute vom Niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel und vom Präsidenten des Niedersächsischen Landkreistages und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens, Landrat Klaus Wiswe, verliehen. Acht weitere Kommunen erhielten Geldpreise für innovative Leuchtturmprojekte.

Weiterlesen

Schulwettbewerb "Energiesparmeister 2015" gestartet

Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen übernimmt Patenschaft für Schulen in Niedersachsen

Hannover, 12.01.2015 – Heute ist der bundesweite Schulwettbewerb "Energiesparmeister 2015" gestartet. Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen hat in diesem Jahr die Landespatenschaft für diesen wichtigen Wettbewerb übernommen. Der vom Bundesumweltministerium geförderte Wettbewerb zeichnet in jedem Bundesland eine Schule für das jeweils beste Klimaschutzprojekt aus.

Weiterlesen

Terminankündigung: Kongress "Energiewende lokal gestalten", 04.03.2015

Hannover, 02.12.2015 - Am 4. März 2015 veranstaltet die IP SYSCON GmbH einen Kongress im Hannover Congress Centrum unter dem Motto „Energiewende lokal gestalten“. Gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen soll ein Beitrag geleistet werden, die Energiewende voranzutreiben. Ziel ist es, die Zusammenarbeit der Kommunen, Fachverbände und lokalen bzw. regionalen Energieagenturen untereinander sowie mit den Dienstleistern vor Ort aufzubauen und zu stärken.

Weiterlesen

Niedersachsen erhöht Förderung für Quartierskonzepte

Energetische Sanierung des Gebäudebestands steht im Fokus

Hannover, 19.11.2014 – Das Land Niedersachsen stellt zusätzliche Fördermittel für Quartierskonzepte zur energetischen Sanierung von Gebäuden zur Verfügung. Interessierte Kommunen können somit bis zu 85 Prozent, bei Haushaltssicherungskommunen bis zu 95 Prozent der Kosten gefördert bekommen. Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und die NBank setzen diese Initiative des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz um.

Weiterlesen

In Niedersachsen startet Solarcheck-Kampagne!

Kooperation der Landesagentur mit lokalen Energieagenturen

Hannover, 16.10.2014 – Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen startet eine breit angelegte Beratungskampagne zur Nutzung von Solarenergie in Wohngebäuden. In Kooperation mit fünf lokalen und regionalen Energieagenturen in Niedersachsen können sich Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern unentgeltlich und fachlich kompetent informieren lassen. Dabei steht der Einsatz von Solarwärme und Solarstrom für den Eigenverbrauch im Mittelpunkt. Auf Informationsveranstaltungen und Ortsterminen geben Energieberaterinnen und Energieberater Antworten zu den wichtigsten Fragen: Wann lohnt sich die Installation einer Solaranlage? Ist das Haus für eine Solaranlage geeignet? Wie viel Energiekosten können eingespart werden und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Weiterlesen

Qualifizierung kommunale Energiemanager startet am 01.10.2014

Hannover, 30.09.2014: Am 1. Oktober 2014 startet die Klimaschutz und Energieagentur Niedersachsen die Qualifizierungsmaßnahme „energiemanager kommunal®“. Elf Gebäudemanager/innen aus niedersächsischen Kommunen werden über einen Zeitraum von einem halben Jahr in Theorie und Praxis u.a. in den Bereichen Energiemanagement, Energiecontrolling, Optimierung des Anlagenbetriebs und Nutzersensibilisierung geschult. Ziel ist die strukturierte Einführung eines Energiemanagements in zunächst drei bis fünf Kommunen.

Weiterlesen

"Wärmedämmung kontrovers" am 25.09.2014 in Hannover

Hannover, 24.09.2014: Über die richtige Wärmedämmung von Gebäuden wird heftig diskutiert: Befürworter sehen große Potenziale für Umweltschutz, Energie- und Kostenersparnisse, Kritiker weisen auf mögliche Nachteile für die Bausubstanz und das Raumklima hin. „Wärmedämmung kontrovers“, eine gemeinsame Veranstaltung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Kommunalen Umwelt-AktioN U.A.N., thematisiert die wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte der Wärmedämmung an Gebäuden in niedersächsischen Kommunen.

Weiterlesen

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Christoph Linden

0511 89 70 39-17

christoph.linden [at] klimaschutz-niedersachsen.de