Einladung zum Auftakt des Wettbewerbs „Klima kommunal 2016“
Start im Rahmen der Internationalen Kommunalen Klimakonferenz 

Hannover, 23.09.2015 - Der erfolgreiche Wettbewerb „Klima kommunal“ geht in die vierte Runde. Landesweit sind Kommunen eingeladen, vorbildliche Klimaschutzprojekte einzureichen und sich für den Titel „Niedersächsische Klimakommune 2016“ und insgesamt 100.000 Euro Preisgeld zu bewerben.

Der Auftakt findet in diesem Jahr auf der Begleitveranstaltung zur Internationalen Kommunalen Klimakonferenz statt. Unter dem Titel „Climate Neighbourhoods“ präsentieren sich in der Orangerie des Schlosses Herrenhausen kommunale Akteure mit ihren Projekten zum Klimaschutz. Diskussionen, Filme und Theater zeigen die Fülle der Möglichkeiten, die Energiewende auf kommunaler Ebene zu realisieren. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei zugänglich.

 

Wir laden Sie herzlich ein zum Auftakt des Wettbewerbs „Klima kommunal 2016“ am

Donnerstag, 1. Oktober in der Orangerie des Schlosses Herrenhausen in Hannover.

13 Uhr Eröffnung des Programms Klimanachbarschaften durch den Niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel und den Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jochen Flasbarth

13.20 Auftakt des Wettbewerbs „Klima kommunal 2016“ mit dem Niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel und dem Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der  kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens, Dr. Marco Trips.

 

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen führt den Wettbewerb durch. Er wird getragen vom Niedersächsischen Umweltministerium und den kommunalen Spitzenverbänden Niedersachsens.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter:
www.klimaschutz-niedersachsen.de/klimakommunal2016.html
Weitere Informationen zum Programm der Klimanachbarschaften finden Sie unter:
www.klimaschutz-niedersachsen.de/climate-neighbourhoods.html

 

Pressekontakt:
Mareike Korte
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH
Osterstr. 60, 30159 Hannover
Tel: 0511 897039-36
mareike.korte@klimaschutz-niedersachsen.de


Download