PV-Strom länger nutzen

Batteriespeicher

Ein Großteil des selbst erzeugten Stroms von Photovoltaik-Anlagen wird derzeit noch in das Stromnetz eingespeist. Nur ein geringer Teil geht in den Eigenverbrauch.

Mit einem Solarstromspeicher können die Erzeugung und Verbrauch von Solarstrom zeitlich entkoppelt werden. Haushalte, Gewerbebetriebe und andere Solarstromerzeuger nutzen den günstigen Solarstrom zeitunabhängig und erhöhen ihren Eigenverbrauch. Denn ist der aktuelle Stromverbrauch geringer als die Erzeugung der Photovoltaikanlage, wird der Strom nicht in das öffentliche Netz eingespeist, sondern in den Solarstromspeicher – von wo aus er bei Bedarf später genutzt werden kann.

powered by webEdition CMS