Forschung

Projekt: Wind-Solar-Wärmepumpenquartier "Ohrberg" bei Hameln (ISFH)

Kann der Strom für Wärmepumpen in Wohnquartieren aus Photovoltaik und Windenergieanlagen bereitgestellt werden? Diese und weitere Fragestellungen rund um die Quartierswärmeversorgung mit Wärmepumpen wird im Forschungsvorhaben „Wind-Solar-Wärmepumpen-Quartier" durch das ISFH in Kooperation mit weiteren Partnern aus Wissenschaft und Praxis am Beispiel von zwei Quartieren untersucht. Im Ergebnis zeigte sich, dass man durch eine intelligente Betriebsführung mit Marktverfügbarer Technologie einen hohen regionalen Deckungsgrad mit erneuerbaren Energien erreichen kann, der die Marke von 80 Prozent überschreitet.

Zur ausführlichen Projektbeschreibung

Solarsiedlung mit 70 Niedrigenergie-Häusern am Südhang des Ohrbergs bei Hameln, eines der vom ISFH untersuchten Quartiere.

powered by webEdition CMS