Schulwettbewerb „Energiesparmeister 2018":
Klimaschutzprojekte an Schulen gesucht 

15.01.2018: Ab sofort können sich Lehrer und Schüler aller Schulformen wieder mit ihren Klimaschutz- und Energiesparprojekten beim Wettbewerb „Energiesparmeister 2018“ bewerben. Auf die Sieger warten Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro. 

Egal ob Förderschule, Gymnasium oder Grundschule – Schüler und Lehrer engagieren sich bundesweit immer mehr für den Klimaschutz. Sie alle können mitmachen beim Energiesparmeister-Wettbewerb, der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Energiespar-Wächter im Klassenraum, verpackungsfreier Schulkiosk oder der Einsatz erneuerbarer Energien – gesucht werden die Sachen Kreativität, Nachhaltigkeit und Kommunikation überzeugendsten Projekte aus ganz Deutschland.
Bewerbungsschluss ist der 15. April 2018.

Anschließend wählt eine Jury von Experten aus Forschung und Umweltpolitik aus allen Bewerbungen den Energiesparmeister aus jedem Bundesland aus. Die 16 Gewinner erhalten je 2.500 Euro, eine Reise zur Preisverleihung nach Berlin sowie eine Patenschaft mit renommierten Unternehmen oder Institutionen. Für den niedersächsischen Landessieger hat die Klimaschutz- und Energieeagentur Niedersachsen die Patenschaft übernommen. Sie unterstützt die niedesächsische Gewinnerschule im Kampf um den Bundessieg.

Mit dem Landessieg in der Tasche geht es im Anschluss um den Titel „Energiesparmeister Gold“: Wer den Bundessieg und somit ein zusätzliches Preisgeld gewinnt, entscheidet eine öffentliche Internet-Abstimmung. Im Juni geht es für alle Preisträger nach Berlin: Dort findet im Bundewumweltministerium die feierliche Preisverleihung statt und die Bundessieger werden bekannt gegeben.

Der Energiesparmeister-Wettbewerbist eine Aktion von co2online, unterstützt durch die Kampagne „Mein Klimaschutz“ im Auftrag des Bundesumweltministeriums. Der Schulwettbewerb wird seit zehn Jahren von co2online realisiert. Dabei werden jedes Jahr Preise in Höhe von insgesamt 50.000 Euro an engagierte Schüler und Lehrer vergeben. Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen unterstützt seit 2015 die niedersächsische Gewinnerschule als Patin im Bundeswettbewerb.

Zur Wettbewerbsseite www.energiesparmeister.de