Aktuelle Informationen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Ereignisse, gesetzliche Neuerungen und Förderprogramme speziell für Unternehmen.
Unsere aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Veranstaltungsübersicht für Unternehmen.

©Stefan Koch


Energieeffizienz-Netzwerke als Instrument für den Unternehmenserfolg

Hannover, 04.09.2018: Rund 90 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen und Politik kamen zur Veranstaltung „Energieeffizienz-Netzwerke als Instrument für den Unternehmenserfolg“. Sie informierten sich zu Themen wie Energierecht, Energiemanagement-systeme oder Neuerungen in der Förderstrategie der Bundesregierung. 

Mehr erfahren

© Christoph Linden

Länderaustausch zur Ressourceneffizienz bei der  7. PIUS-Länderkonferenz in Bielefeld

Auf der 7. PIUS-Länderkonferenz in Bielefeld ging es am 13. und 14. Juni 2018 um praxisorientierten Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer rund um die Themenfelder Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS), Ressourceneffizienz und nachhaltiges Wirtschaften. Mehr als 200 Teilnehmer tauschten sich in insgesamt 20 Workshops zu den Themen „Digitale Transformation“, „MitarbeiterInnen im Fokus“, „Beratung – Förderung – Finanzierung“ und „Neue Technologien“ aus. 
Mehr erfahren

© Fotolia / M Calado


Erstes betriebliches Energieeffizienz-Netzwerk in Ostfriesland gestartet

19.04.2018: Das auf Initiative des E²-Kompetenzzentrum Energie des Landkreises Aurich gegründete Netzwerk möchte dazu beitragen, dauerhaft die betrieblichen Energiekosten zu senken und damit den CO2-Ausstoß reduzieren. Sowohl die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg als auch die Handwerkskammer für Ostfriesland unterstützen das Netzwerk als Netzwerkpartner. 

Mehr erfahren

©Janina Snatzke

Impulsberatungen für KMU- Evaluierungs-workshop: Solarberatungen werden zukünftig niedersachsenweit angeboten

22.02.2018: In einem Evaluierungsworkshop haben sich rund 60 Teilnehmer über ihre Erfahrungen und die erste Auswertungen der Impulsberatungen für KMU ausgetauscht. Eines der Ergebnisse: Die Impulsberatung „Solar“ wird zukünftig landesweit angeboten.
Mehr erfahren  

© Fotolia/normankrauss

Nachfrage nach Energieberatung im Mittelstand in Niedersachsen deutlich gestiegen

07.02.2018: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die Jahresstatistik 2017 zur vom Bundeswirtschafts-ministerium geförderten Energieberatung im Mittelstand vorgelegt. Insgesamt sind die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen, in Niedersachsen sogar überdurchschnittlich stark.

Mehr erfahren

Grafik: ©KEAN

Nahezu flächendeckend in Niedersachsen

26.10.2017: Die Impulsberatungen für KMU erhalten große Unterstützung durch die regionalen Kooperationspartner. 

Mittlerweile konnten nahezu flächendeckend in Niedersachsen Kooperationsvereinbarungen mit regionalen Partnern geschlossen werden. Dadurch haben fast alle KMU in Niedersachsen die Chance, eine kostenfreie Impulsberatung zu Material- und Energieeffizienz zu erhalten.

Zur Übersichtskarte im Großformat

KfW-Förderung für die Vermeidung und Nutzung von Abwärme ab 1. September auch als Zuschuss

28.08.2017: Ab dem 1. September 2017 fördert die KfW die Vermeidung und Nutzung von Abwärme in Unternehmen auch mit Investitionszuschüssen über das "KfW Energieeffizienzprogramm – Abwärme Investitionszuschuss (494)". Bislang war lediglich eine Förderung in Form von zinsgünstigen Krediten mit Tilgungszuschuss aus dem "KfW -Energieeffizienzprogramm Abwärme Kredit (294)" möglich. Die Kombination der beiden Programme ist allerdings ausgeschlossen.
Merkblatt der KfW zum Förderprogramm 494 (PDF)

© REA_Janina Snatzke


Impulsberatung für KMU "Solar" - erfolgreicher Auftakt in Braunschweig

16.08.2017: Nun sind alle Pilotregionen auf dem Weg! Nachdem die Region Hannover und der Landkreis Osnabrück im Juli bereits den Startschuss für die Impulsberatungen für KMU – Solar gegeben hatten, können nun auch in der Region Braunschweig-Wolfsburg Unternehmen die kostenfreie Impulsberatung für KMU - Solar in Anspruch nehmen.

Mehr erfahren

©fotolia_kinwun

Impulsberatung für KMU „Solar“ startet im Landkreis Osnabrück

13.07.2017 - Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können Impulsberatungen mit dem Schwerpunkt Solarenergie ab sofort auch im Landkreis Osnabrück in Anspruch nehmen. Der Landkreis ist eine der drei niedersächsischen Pilotregionen, in denen die kostenfreien Beratungen zur Solarenergienutzung in Unternehmen in diesem Jahr angeboten werden. 
Mehr erfahren

© KEAN

Impulsberatung für KMU: Schulung der Solarberater

20.06.2017: Für den Start der Impulsberatungen für KMU "Solar" haben acht Energie- und Solarberater eine intensive Schulung absolviert. Sie fand an der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz (NiFaR) in Wolfenbüttel statt. Die Teilnahme an der Schulung ist Voraussetzung für die Listung als Solarberater für die Impulsberatungen für KMU „Solar“.

©iStock.com_sturti

Initiative "mobil gewinnt" startet mit Ideenwettbewerb und kostenlosen Erstberatungen

08.06.2017: Am 15. Mail 2017 ist die Initiative "mobil gewinnt" der Bundesregierung gestartet. Ziel ist es, das betriebliche Mobilitätsmanagement in Deutschland zu stärken und damit einen Beitrag für ein modernes und nachhaltiges Verkehrssystem zu leisten. Die Initiative umfasst einen bundesweiten Ideenwettbewerb und kostenlose Erstberatungen für Unternehmen. Der Wettbewerb läuft bis zum 15. Oktober 2017 und richtet sich an privatwirtschaftliche und kommunale Unternehmen.
Mehr auf der Seite der Initiative

© Shutterstock


VDI ZRE Studie: Managementsysteme und das Management natürlicher Ressourcen

Unternehmen, die über zertifizierte Managementsysteme verfügen, sind bei der Steigerung ihrer Ressourceneffizienz weiter als andere Betriebe. Denn sie setzen im Durchschnitt mehr Maßnahmen um, um ihren Ressourcenverbrauch zu reduzieren und Kosten zu senken. Das zeigt die neueste Studie des VDI Zentrums Ressourceneffizienz (VDI ZRE).

VDI ZRE Studie als download (pdf)

© iStock.com, vm

Impulsberatungen Ressourceneffizienz - Evaluation der Pilotphase abgeschlossen

07.03.2017: Die Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit hat im vergangenen Jahr in 55 kleinen und mittleren Unternehmen kostenfreie Impulsberatungen zur Energie- und Materialeffizienz durchgeführt. Die Evaluation dieser Pilotphase ist nun abgeschlossen, sie ergab: Das Angebot setzt die erhofften Impulse bei den Unternehmen, die Fortsetzung und Ausweitung der Impulsberatungen ist fest geplant. 
Der Bericht zur Evaluation als PDF

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Michael Capota

0511 897039-24

michael.capota [at] klimaschutz-niedersachsen.de