"Ad hoc Transferzentren Energieeffizienz" unterstützen Unternehmen bei der Umsetzung von Energieaudits

Aufgrund des geänderten Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) gilt erstmals für das Jahr 2015 eine branchenübergreifende Energieauditpflicht für Unternehmen. Um die betroffenen Unternehmen bei der Umsetzung dieser Pflicht zu unterstützen, haben die Unternehmerverbände Niedersachsen e.V., die Dienstleistungsgesellschaft der Norddeutschen Wirtschaft mbH (DNW) und die Klimaschutz-und Energieagentur Niedersachsen die „Ad hoc Transferzentren Energieeffizienz“ ins Leben gerufen.

Seit Ende Juli 2015 können Unternehmen in diesen Netzwerken gemeinsam die Grundlage für ihre Auditierung nach dem EDL-G erarbeiten. Bei vier Arbeitstreffen wird ein Energieeffizienzexperte die technischen und wirtschaftlichen Hintergründe des Themas darstellen, die Teilnehmer methodisch und inhaltlich an alle Aspekte der Erstellung eines Energieaudits heranführen und entsprechende Hilfsmittel wie Tabellen, Tools, Vorlagen und Formulare zur Verfügung stellen. Über den Austausch mit Anderen lernen die Teilnehmer Herangehensweisen und Lösungsansätze anderer Unternehmen kennen. Mit der Auditierung im Netzwerk legen die Unternehmen so die Basis für eine nachhaltige Wettbewerbssteigerung.

Mehr Informationen auf der Homepage der Dienstleistungsgesellschaft der Norddeutschen Wirtschaft (DNW).

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Michael Capota

0511 897039-24

michael.capota [at] klimaschutz-niedersachsen.de