Impulsberatung für KMU

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen bietet seit Juni 2017 in enger Kooperation mit den regionalen Wirtschaftsförderungen, den IHK und Handwerkskammern sowie den regionalen Energieagenturen Impulsberatungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an. Der Schwerpunkt dieser Beratungen lag zunächst auf den Bereichen der "Material- und Energieeffizienz", im März 2018 kam das Angebot "Solar" hinzu, welches im Oktober 2019 um den Aspekt "Solare Mobilität" ergänzt wurde.

Für die beratenen Unternehmen ist die Beratung kostenfrei, sie erhalten über die jeweiligen regionalen Kooperationspartner einen Beratungsgutschein. Mit diesem wenden sie sich an einen Effizienzberater aus einem festgelegten Beraterpool.

Unterstützt werden die Impulsberatungen für KMU von der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit (NAN), die federführend die Pilotphase in 2016 durchgeführt hatte. Die NAN stellt u.a. die Beratungsmappen zur Verfügung sowie eine Reihe von Faktenblättern und Checklisten.

Die Impulsberatungen für Material- und Energieeffizienz werden aktuell nicht angeboten, sondern nur die Impulsberatungen für KMU "Solar" inklusive dem Aspekt der "Solaren Mobilität".

 

Aktuelle Hinweise:

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen weist darauf hin, dass die Niedersächsische Landesregierung aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus Maßnahmen ergriffen hat, um persönliche Kontakte einzuschränken. Bitte beachten Sie die Regelungen der Landesregierung auch im Rahmen der Impulsberatungen. Die aktuellen Erlasse und Allgemeinverfügungen finden Sie hier.

 

Mehr erfahren zu Impulsberatungen:

Impulsberatung für KMU "Solar"

Impulsberatung für KMU - Gute Beispiele


Kontakt

Ihre Ansprechpartner: 

Ines Menzel

0511 89 70 39-19

ines.menzel [at] klimaschutz-niedersachsen.de
 

Yannick Heringhaus

0511 89 70 39-31

yannick.heringhaus [at] klimaschutz-niedersachsen.de