Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer, Kommunen, Planerinnen und Planer

14. Norddeutsche Geothermietagung

Als etablierter Branchentreff in Norddeutschland bietet die 14. Norddeutsche Geothermietagung Experten aus Unternehmen, Behörden und Forschung eine Informations- und Diskussionsplattform für das gesamte Themenspektrum der Erdwärmenutzung im Norddeutschen Becken.

Bei der 14. Norddeutschen Geothermietagung am 23. Mai 2023 steht wieder die Oberflächennahe Geothermie im Blickpunkt.  Dabei werden Themen wie aktuelle politisch-rechtliche Rahmenbedingungen, Marktentwicklungen, Zukunftspotenziale, Innovationen und Projektbeispiele von ausgewählten Referentinnen und Referenten dargestellt. Insbesondere die Verpflichtung zur kommunalen Wärmeplanung verstärkt die Diskussion um die Potenziale der Erdwärme als erneuerbare Wärmequelle. Unter dem Motto "Ein Beitrag zur kommunalen Wärmeplanung" werden Themen zur Nationalen Erdwärmestrategie, Geothermie im Bestand und in der Bauleitplanung sowie Projekte und neuste Ergebnisse vorgestellt. 

Weitere Informationen

Das vollständige Programm finden Sie im Flyer zur Tagung

Bitte senden Sie für Ihre Anmeldung eine E-Mail an presse@lbeg.niedersachsen.de.
Die Teilnahmegebühr beträgt 59,- €.

Anmeldeschluss ist der 16. Mai 2023.

 

Veranstalter: LBEG, LIAG, BGR in Kooperation mit hannover impuls und der KEAN

 

23.05.2023, 09:00 Uhr bis 23.05.2023, 16:30 Uhr

Geozentrum Hannover
Stilleweg 2
30655 Hannover

59 €

Anmeldeschluss:
16.05.2023

Anmeldung – Ihre Daten

1 2
Anrede

*Pflichtfelder

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Anmeldung – Veranstaltungsdetails

1 2

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Newsletter
abonnieren