Energieberaterinnen und -berater,Architektinnen und Architekten

Die neue Bundesförderung Effiziente Gebäude – erste Erfahrungen aus der Praxis

Seit dem 1. Juli 2021 hat die KfW ihre Förderprogramme auf die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) umgestellt. Komplettsanierungen und Neubauten auf einen Effizienzhausstandard werden seither über die Förderrichtlinien „BEG Wohngebäude" und „BEG Nichtwohngebäude" gefördert. Nach gut zwei Monaten Laufzeit bietet Ihnen diese Online-Veranstaltung erste Einblicke in die Förderpraxis. Eckard von Schwerin, zuständiger Referent für die Förderprogramme bei der KfW, berichtet über Erfahrungen, Antragswege und Neuerungen und gibt Hinweise dazu, was es besonders zu beachten gilt.

Die Veranstaltung richtet sich an Energieberaterinnen und Energieberater, Architektinnen und Architekten sowie Handwerkerinnen und Handwerker, die Bauherren informieren oder bei der Antragstellung begleiten wollen. Sie bietet die Möglichkeit, konkrete Fragen zu den Förderdetails und den Antragswegen zu stellen.

Die Anrechnung der Veranstaltung für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrags in die Energieeffizient-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes ist beantragt.

Eine Anmeldung ist erforderlich, Ihren Einwahllink erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung in einer separaten E-Mail.

09.09.2021, 10:00 Uhr bis 09.09.2021, 11:30 Uhr

Online

Carmen Dittmer
0511-897039 20
carmen.dittmer [at] klimaschutz-niedersachsen.de

kostenlos

Anmeldeschluss:
07.09.2021

Anmeldung – Ihre Daten

1 2
Anrede

*Pflichtfelder

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Anmeldung – Veranstaltungsdetails

1 2

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

powered by webEdition CMS