Sonstige

Energiemanagement für Hausmeister im Landesdienst - Aufbauschulung Kommunikation

Für ein erfolgreiches Gebäudeenergiemanagement sind fachkundige und motivierte Hausmeister entscheidend. 

Diese Aufbauschulung widmet sich intensiv dem Thema Kommunikation. Hausmeister haben hier die Gelegenheit, ihre kommunikativen Kompetenzen weiterzuentwickeln, um zielführende Gespräche zu führen oder ihr Wissen über Effizienzmaßnahmen und Gebäudetechnik den Kolleginnen und Kollegen sowie Gebäudenutzern im eigenen Hause zu vermitteln.

Die Kommunikationstrainerin Michaela Krey zeigt wirksame Werkzeuge der Gesprächsführung auf und verbindet die Theorie mit gewinnbringenden Übungen für die Praxis. Anhand von typischen Situationen im Berufsalltag werden sicheres Auftreten mehr Flexibilität und Klarheit in der Kommunikation erarbeitet.

Die Themen im Einzelnen:

  • Eigene Stärken in der Kommunikation erkennen und ausbauen
  • Körpersprache und Sprechstil reflektieren, um authentisch und sicher aufzutreten
  • Ebenen im Gespräch, z.B. die Sach- und Beziehungsebene unterscheiden
  • Informieren, z.B. über neue Maßnahmen und Regeln
  • Regelverstöße ansprechen und mit der VW-Regel konstruktive Kritik äußern
  • Tipps, um mit schwierigen Gesprächssituationen umzugehen

Organisatorische Hinweise:

Der Schutz der Gesundheit der Teilnehmenden hat natürlich auch für uns höchste Priorität. Mit einer guten und gemeinsamen Vorbereitung und der strikten Einhaltung eines Hygienekonzeptes ist es möglich, die Hausmeisterschulungen als Präsenzfortbildung auszurichten - vorbehaltlich der jeweils aktuellen Vorgaben.

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • Einhalten des Mindestabstandes von mindestens 1,50 Meter
  • Negativer Test, vollständiger Impfschutz oder Nachweis der Genesung von einer Covid-19-Infektion - oder Inzidenz des Landkreises unter 35 ohne Testpflicht
  • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Seife und Wasser (20 - 30 Sekunden lang)
  • Niesen und Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, keinesfalls in die Hand
  • Vermeiden von direkten Berührungen
  • Personen mit Erkältungssymptomen dürfen das Tagungshaus nicht betreten.

Wir verweisen auf das aktuelle Hygienekonzept des Tagungshaus St. Clemens

Anreise:
Das Tagungshaus ist vom Hauptbahnhof Hannover zu Fuß in ca. 15 Minuten zu erreichen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen Sie vom Hauptbahnhof die Straßenbahnlinien 10 (Richtung Ahlem) oder 17 (Richtung Wallensteinstraße) bis zur Haltestelle "Goetheplatz". Von der U-Bahn-Haltestelle "Waterloo" (Linien 3,7,9) führt ebenfalls ein kurzer Fußweg durch die Rote Reihe zum Tagungshaus St. Clemens.

Das Parken auf dem Platz vor der Basilika ist nicht möglich. Parkmöglichkeiten gibt es in der Clemensstraße und der Roten Reihe.

19.10.2021, 09:00 Uhr bis 19.10.2021, 16:30 Uhr

Clemenshaus
Platz an der Basilika 3
30169 Hannover
(großer Saal)

9 Plätze verfügbar

50,00 €

Anmeldeschluss:
08.10.2021

Anmeldung – Ihre Daten

1 2
Anrede

*Pflichtfelder

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Anmeldung – Veranstaltungsdetails

1 2

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

powered by webEdition CMS