Kommunen

Energiemanagement in Niedersachsen

Energiemanagement in der Praxis

In dieser Veranstaltung geht es um ganz praktische Fragen und Erfahrungen des Energiemanagements in niedersächsischen Kommunen und Betrieben.

Energieverbrauch um 50% reduzieren: Wie kann man in der Kommune mithilfe von Energiemanagement den Energieverbrauch um die Hälfte reduzieren? Dass es geht und wie es gemacht wird, stellt Manfred Jeschke am Beispiel des Landkreise Northeim vor. Er hat den Energieverbrauch der kommunalen Liegenschaften im Strom- und Wärmebereich halbiert.

Software: Beim Einstieg ins Energiemanagement stellt sich vielfach die Frage: Welche Software ist für diese Aufgabe geeignet und welche Kriterien sollte eine Software erfüllen. Kathrin Klaffke von der Energieregion Hümmling hat sich intensiv mit dieser Frage befasst und gibt den Teilnehmenden Tipps für die Beschaffung und Förderung der Software.

Organisation: Vielfach werden die organisatorischen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Energiemanagement unterschätzt. Das trifft nicht nur auf Kommunalverwaltungen, sondern auch auf private Betriebe zu. Kerstin Thies von der Firma Ricoh wird diesen Aspekt aus ihrer Erfahrung beleuchten.

Sanierungsmaßnahmen: Energiebericht erstellt – fertig? Keineswegs. Energiemanagement ist eine dauerhafte Aufgabe. Wie Sie kommunale Nichtwohngebäude energieeffizient sanieren können, erläutert Klaus Michael vom Niedrigenergieinstitut in Detmold.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Qualifizierung „energiemanager kommunal" werden ihre Teilnahmezertifikat erhalten. Die Veranstaltung ist auch der Auftakt für einen neuen Qualifizierungskurs.

Die Veranstaltung findet am 16.09.2021 von 10:00 bis 16:00 Uhr als Präsenzveranstaltung in Hannover im Clemenshaus statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung auf dieser Seite ist erforderlich.

 

Tagesprogramm
Veranstaltungsort: Clemenshaus, An der Basilika 1, 30169 Hannover

10.00 Uhr Begrüßung

10:15 Uhr Anleitung zur Halbierung des Strom- und Wärmeverbrauchs durch Energiemanagement – ein Erfahrungsbericht aus dem Landkreis Northeim
Manfred Jeschke, Landkreis Northeim

11:00 Uhr Erfolgsfaktoren fürs Energiemanagement
Hubert Grobecker, Trainer, e & u
Vergabe der Teilnahmezertifikate

12:00 Uhr Energiemanagement - eine organisatorische Herausforderung auch in der Privatwirtschaft
Kerstin Thies, Ricoh

12:45 Uhr gemeinsames Mittagessen

13:45 Uhr Die richtige Software finden - von der Markterkundung über die Ausschreibung bis zur Förderung - ein Praxisbericht
Kathrin Klaffke, Energieregion Hümmling

14:30 Uhr Nach dem Energiebericht: Energieeffiziente Sanierung kommunaler Nichtwohngebäude
Klaus Michael, Niedrig-Energie-Institut Detmold

15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

16.09.2021, 10:00 Uhr bis 16.09.2021, 15:30 Uhr

Clemenshaus
An der Basilika 1
30169 Hannover

Ruth Drügemöller
0511 89 70 39-27
ruth.druegemoeller [at] klimaschutz-niedersachsen.de

kostenlos

Anmeldeschluss:
09.09.2021

Anmeldung – Ihre Daten

1 2
Anrede

*Pflichtfelder

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Anmeldung – Veranstaltungsdetails

1 2

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

powered by webEdition CMS