Kommunen

Informationsveranstaltung „netzwerk KLIMASCHUTZ STRATEGIE“ für Kommunen

Klimaschutz wird heute nicht mehr nur als Herausforderung, sondern auch als Chance gesehen. Kommunen, die beim Klimaschutz durchdacht und konsequent vorgehen, können dauerhaft Energiekosten senken und damit den Finanzhaushalt entlasten, einen wertvollen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung leisten und die Lebensqualität ihrer Bürger erhöhen. 

Die Bundesregierung hat sich das verbindliche Ziel gesetzt, bis 2030 mindestens 55 % Treibhausgase zu reduzieren und bis 2050 treibhausgasneutral zu sein.Doch wo können Kommunen am besten ansetzen, um auf lokaler Ebene Klimaschutz zu betreiben? Das Netzwerk KLIMASCHUTZ STRATEGIE richtet sich an Kommunen, die am Anfang ihrer Klimaschutzaktivitäten stehen und unterstützt Kommunen beim Aufbau eines strukturierten Klimaschutzmanagements.

Das Ingenieurbüro beks bietet die Gründung und Betreuung eines Netzwerks KLIMASCHUTZ STRATEGIE an. Die Klimaschutz- und Energieagentur wird dieses im Norden Niedersachsens geplante Netzwerk begleiten.

In einem Netzwerk schließen sich sechs bis zehn Kommunen zusammen und erhalten über den Netzwerkinitiator konkrete fachliche Unterstützung beim Aufbau und bei der Umsetzung einer kommunalen Klimaschutzstrategie. Hierzu zählt konkret:

  • Qualitative Ist-Analyse sämtlicher kommunaler Handlungsfelder (auch landkreis-spezifisch)
  • Erstellung einer fortschreibenden CO2- und Energiebilanz
  • Erarbeitung eines Maßnahmenplans
  • Moderierter Erfahrungsaustausch mit den teilnehmenden Kommunen und fachliche Unterstützung
  • Beratung zu Förderprogrammen von Bund und Land sowie komplette Antragsabwicklung bis zum Förderbescheid für einen Förderschwerpunkt
  • Und mehr

Für die Gründung des kommunalen Netzwerks stellt beks Anträge auf Förderung nach der Kommunalrichtlinie. Der Fördersatz für derartige Netzwerke liegt derzeit bei 70 Prozent.

Informationsflyer zum Netzwerk Klimaschutz-Strategie (PDF)

Ziel dieser Online-Veranstaltung ist, interessierte Kommunen über die inhaltliche und organisatorische Gestaltung des Netzwerks zu informieren.

Eine Anmeldung ist erforderlich, Ihren Einwahllink erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung in einer separaten E-Mail.

03.11.2020, 10:00 Uhr bis 03.11.2020, 11:00 Uhr

Online

Sandra Dietrich
0511 89 70 39-21
sandra.dietrich [at] klimaschutz-niedersachsen.de

45 Plätze verfügbar

kostenlos

Anmeldeschluss:
30.10.2020

Anmeldung – Ihre Daten

1 2
Anrede

*Pflichtfelder

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Anmeldung – Veranstaltungsdetails

1 2

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

powered by webEdition CMS