Kommunen

Kommunale Wärmeplanung gemeinsam vorantreiben

Nur wenn die Wärmeversorgung unserer Gebäude energetisch neu aufgestellt wird und ohne fossile Brennstoffe auskommt, kann Deutschland sein selbstgestecktes Ziel einer Treibhausgasneutralität bis 2045 erreichen. Bei diesem Umbau ist die kommunale Wärmeplanung als langfristiger und strategisch angelegter Prozess der zentrale Hebel. Die Kommunen sind aufgrund ihrer Planungshoheit, der Daten zum Gebäudebestand und als Inhaberin von Wegerechten und Infrastruktur die zentralen Akteure, die unter Mithilfe von privatwirtschaftlich und bürgerschaftlich engagierten Akteuren die Wärmewende vorantreiben. Das Niedersächsische Gesetz zur Förderung des Klimaschutzes und zur Minderung der Folgen des Klimawandels (NKlimaG) macht den kommunalen Akteuren dabei Vorgaben zur umzusetzenden Wärmeplanung. 

Doch welche Wege können Kommunen konkret gehen, um die Wärmewende vor Ort umzusetzen, etwa durch quartiersbezogene Ansätze zur verstärkten Nutzung von Wärmepumpen im Bestand oder den Bau von Wärmenetzen als Werkzeug zur Wärmeverteilung? Welche technologischen Ansätze in der Planung, der Umsetzung und im Betrieb können hierbei unterstützen? Welche tragende Rolle könnten (Wärme-)Genossenschaften hierbei einnehmen? 

Eines ist klar: Jetzt ist der Zeitpunkt, um die Wärmewende vor Ort umzusetzen! Denn jetzt erfolgen die Weichenstellungen für die nächsten Jahre und Jahrzehnte. Wichtig sind deshalb eine strategische Planung und Maßnahmenentwicklung, die man heute schon umsetzen kann! 

In der Veranstaltung soll der Fokus auf mögliche Lösungen für diese Herausforderung gelegt und dazu Impulse aus der Praxis aufgegriffen werden. Im Anschluss wollen wir in einem offenen Diskussionsformat zusammenkommen, um mögliche Lösungsansätze zu identifizieren, sich auszutauschen und voneinander zu lernen. 

Wann? 30. Juni 2023 ab 12.00 Uhr

Wo? Im CORE Oldenburg, Heiligengeiststr. 6-8, 26121 Oldenburg

 

PROGRAMM

12:00 Uhr      Ankommen und Mittagsimbiss 

12:30 Uhr      Begrüßung und Einführung in die Thematik 

Georg Blum, OLEC e.V.  

12:40 Uhr      „Kommunale Wärmeplanung in Niedersachsen – gesetzliche Vorgaben, Fördermöglichkeiten und Hilfsangebote“

Patrick Nestler, Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) 

13:10 Uhr      Wärmeleitplanung Nordwest am Beispiel von Edewecht

Prof. Sascha Koch & Moritz Elbeshausen, Jade Hochschule 

13:40 Uhr      Pause 

13:55 Uhr      Praxisbeispiel einer kommunalen Wärmeplanung

Lisa Pischke, Stadt Verden (Aller)

14:25 Uhr      Werkstattbericht zu Möglichkeiten einer genossenschaftlichen Umsetzung und Mehrwert für die Kommune

Rainer Ellermann, Venner Energie eG 

14:55 Uhr     Pause

15:15 Uhr      Diskussion im World Café Format

16:15 Uhr      Zusammenfassung der Ergebnisse und Verabschiedung bzw. Ausklang 

16:30 Uhr      Ende 

 

Die Veranstaltung der Reihe "Wärme:tauscher" findet im Rahmen der OLEC ENERGY WEEK 2023 statt

30.06.2023, 12:00 Uhr bis 30.06.2023, 16:30 Uhr

CORE Oldenburg
Heiligengeiststr. 6-8
26121 Oldenburg

Flyer zur Veranstaltung

Anmeldung – Ihre Daten

1 2
Anrede

*Pflichtfelder

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Anmeldung – Veranstaltungsdetails

1 2

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus: