Nachlese zum Online-Seminar

Stromspeicher in Unternehmen für PV, Lastmanagement und vieles mehr

Stromspeicher sind in aller Munde. Meistens um tagsüber produzierten Solarstrom abends oder nachts zu nutzen oder die Energiewende als Ganzes erst möglich zu machen. Aber Stromspeicher können viel mehr: Sie können Lastspitzen abfangen und damit den Leistungspreis bei Strombeschaffung und Netznutzung reduzieren oder den Produktionsbetrieb gegen Stromnetzausfälle und Spannungsschwankungen sichern, um nur einige Stärken zu nennen.

Dass Stromspeicher nicht gleich Stromspeicher sind, zeigte das KEAN Online-Seminar am Mo. 07. 12.20, von 15.00 – 16.00 Uhr, in dem erläutert wurde, was es in Hinsicht auf Speicher zu beachten gilt.

Frank Vöge vom Batteriesystem-Hersteller Commeo GmbH gab anhand vieler praktischer Beispiele einen Überblick über Technik und Wirtschaftlichkeit unterschiedlichster Speicherlösungen. Die Commeo GmbH mit Sitz im niedersächsischen Wallenhorst bei Osnabrück ist ein junges Unternehmen, das mit seinen Energiespeicherlösungen aus deutscher Forscher- und Entwicklerhand in einem der wichtigsten Zukunftsmärkte wächst.

Dabei waren außerdem die WIGOS (Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH), die einen Einblick gab, wie sie erfolgreich Unternehmen von Energieeffizienz und Solarenergie überzeugt und natürlich die KEAN, die nochmal aktuelle Förderprogramme und Beratungsangebote vorstellte.

Die Vortragspräsentationen zum Download:

Videoaufzeichnung des Vortrags der Commeo GmbH

Kontakt

Matthias Rudloff

0511 89 70 39-24
matthias.rudloff [at] klimaschutz-niedersachsen.de

powered by webEdition CMS