Kommunen

Wärmepumpe kommunal und urban - Norddeutschland

Um die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen und bis 2045 treibhausgasneutral zu werden, muss die Wärmeversorgung von einem fossilen zu einem erneuerbaren Energieeinsatz umgewandelt werden. Wärmepumpen tragen erheblich zur Energieeffizienz und zur Dekarbonisierung des Wärmesektors bei und schützen dabei aktiv das Klima.

Den Kommunen kommt bei der Wärmewende und dem Einsatz von Wärmepumpen eine entscheidende Rolle zu, denn sie arbeiten mit lokalen Akteuren zusammen, kennen regionale Besonderheiten und können durch Wärmeplanungen für Städte oder Quartiere Synergien einsetzen und nutzen.

Mit der Veranstaltungsreihe "Wärmepumpe kommunal & urban" zeigen die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) und der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) vielseitige Einsatzmöglichkeiten von Wärmepumpen als wirtschaftliche Lösung für die Wärmeversorgung von Gebäuden und Quartieren auf.

Veranstaltung zeigt Lösungen auf

Am 19. April findet die Veranstaltung "Wärmepumpe kommunal und urban - Norddeutschland" online via Zoom statt. Darin werden nicht nur Aspekte der Wärmepumpenforschung und nachahmenswerte Praxisbeispiele präsentiert, sondern insbesondere eine Fokus auf die kommunale Wärmeplanung gelegt.  

Hier werden unsere Mitarbeiter Dr. Georg Schuchardt und Patrick Nestler in einem Workshop auf die Grundlagen der Kommunalen Wärmeplanung eingehen, bevor anschließend die konkrete Umsetzung thematisiert wird. 

 

Das vollständige Programm finden Sie hier. 

19.04.2023, 10:00 Uhr bis 19.04.2023, 13:00 Uhr

Online

Anmeldung – Ihre Daten

1 2
Anrede

*Pflichtfelder

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Anmeldung – Veranstaltungsdetails

1 2

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus: