Kommunen,Wohnungswirtschaft

Wärmezentralen im Gebäudebestand - Effizienz messen und Optimieren

Zum Abschluss des Forschungsvorhabens FeBOp-MFH „Wärmeversorgung in Mehrfamilienhäusern - Permanente Betriebsoptimierung durch automatische Analyse im Feld" veranstalten die Projektpartner am 30.06.2022 im Gasometer der enercity Hannover eine Fachtagung für die Wohnungswirtschaft und weitere Interessierte.

Bei der Fachtagung wird das FeBOp-Monitoringsystem mit seiner automatisierten Analyse und den Ergebnissen aus über 30 Wärmezentralen von Mehrfamilienhäusern vorgestellt.

Das FeBOp-System wurde in dem praxisorientierten Forschungsprojekt FeBOp-MFH entwickelt.

Verbundpartner sind:
• CORONA SOLAR GmbH
• Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH
• proKlima GbR
• Institut für Solarenergieforschung GmbH (Projektkoordinator)

 

 

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimsachutz: Verbundvorhaben EnOB: FeBOp-MFH: Wärmeversorgung in Mehrfamilienhäusern – Permanente Betriebsoptimierung durch automatische  Analyse im Feld (FKZ 03ET1573) 

 

 

 

 

 

 

 

30.06.2022, 10:00 Uhr bis 30.06.2022, 15:00 Uhr

Gasometer der enercity
Glockseestraße 33
30169 Hannover

Daniel Eggert, ISFH
05151 999-522
info.febop-mfh [at] isfh.de

49 Plätze verfügbar

kostenlos

Anmeldeschluss:
20.06.2022

Anmeldung – Ihre Daten

1 2
Anrede

*Pflichtfelder

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

Anmeldung – Veranstaltungsdetails

1 2
Workshops

Hinweis: Sie haben sich bereits für diese Veranstaltung mit der angegebenen E-Mail-Adresse angemeldet.

Bitte füllen Sie folgende Pflichtfelder vollständig aus:

powered by webEdition CMS