Grüne Hausnummer in den Regionen

Landkreis Lüneburg

Im Landkreis Lüneburg werden in Kooperation mit der Klimaschutzleitstelle von Hansestadt und Landkreis und dem Verband Wohneigentum Niedersachsen seit dem Jahr 2016 Grüne Hausnummern verliehen. Bisher wurden 119 Auszeichnungen vergeben. Bis zum 15. November 2020 sind Bewerbungen möglich.

  • Bewerbung

    Bewerbungsschluss: 15. November 2020
    Bewerbung bei:
    Gemeinsame Klimaschutzleitstelle für Hansestadt und Landkreis Lüneburg
    Auf dem Michaeliskloster 8,
    21335 Lüneburg
    Telefon: 04131 26-1518
    E-Mail: ksl@landkreis.lueneburg.de
    www.landkreis-lueneburg.de/klimaschutz-daheim

    Bewerbungsbogen mit den Kriterien (PDF)
    Informationsflyer (PDF)

  • Beispiele

    Familie Weißenborn


    • Einfamilienhaus in Thomasburg
    • Baujahr 1906, Sanierung 2015
    • Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 100
      - Innendämmung
      - Austausch der Fenster
      - Dämmung des Daches
      - Solarthermie und Pellet-Kaminofen
      - Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

     

    Besonderheiten des Projektes
    Nach langem Ringen zwischen Abriss und Neubau oder Sanierung entschieden sich die Hauseigentümer letztendlich für eine vollumfängliche Kernsanierung. Neben der Instandsetzung der Dachkonstruktion wurden der Boden neu aufgebaut sowie alle Fenster und Türen ausgetauscht. Auch wurden die Hohlräume des zweischaligen Mauerwerks mit einer Einblasdämmung versehen. In Kombination mit dem Pelletofen, einer Solarthermie-Anlage, sowie einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung konnte der berechnete Heizenergieverbrauch um fast 80 Prozent reduziert werden.

    Familie Weißenborn hat 2016 den dritten Landespreis Grüne Hausnummer erhalten. Zur Sanierungsgeschichte (PDF)

     

    Familie Fiedler

    • Einfamilienhaus in Adendorf
    • Baujahr 1964, Sanierung 2016
    • Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 85
      - Austausch der Fenster
      - Dämmung von Dach und oberste Geschossdecke
      - Dämmung der Bodenplatte
      - Holzpellet-Ofen und Solarthermie

     

    Besonderheiten des Projektes
    Mit der Sanierung erfolgte ein moderner Anbau, welcher das Haupthaus mit dem für Siedlungshäuser so typischen Nebengebäude verbindet und dadurch als Wohnfläche nutzbar machte. Der Anbau erfolgte in Holzrahmenbauweise. Die Betonplatte für den Neubau wurde zusätzlich von unten und an den Seiten gedämmt. Durch die Sanierung des Gebäudes konnte der Charakter des Bestandsgebäudes erhalten bleiben und bildet einen architektonisch reizvollen Kontrast zum Neubau.

  • Liste der Ausgezeichneten

    2019

    Für energieeffiziente Sanierung:
    Norbert Bücking, Bleckede
    Thomas Drexler, Boitze OT Seedorf
    Anja Sparrer, Nahrendorf

    Für energieeffizienten Neubau:
    Christian Bals, Lüneburg
    Birgit und Gerdhard Bothmann, Thomasburg
    Tamara und Stefan Brunhöber, Rullstorf
    Verena Corsini, Radbruch
    Olaf Forberger, Lüneburg
    Peer Frings, Deutsch Evern
    Nils Geisler, Hittbergen
    Tatjana und Kevin Harneit, Lüdersburg
    Daniele Kneesch, Brietlingen
    Gisela und Karl-Heinz Lubitz, Hohnstorf
    Steffen Meincke, Embsen
    Stefanie und Tobias Nicklaus, Soderstorf
    Uwe Sandtfoß, Adendorf
    Walter Scheidt, Radbruch
    Katharina und Daniel Sell, Bleckede
    Wohnprojekt am Speicherbogen, Lüneburg

    2018

    Für energieeffiziente Sanierung:
    Silke Durben und Oliver Pott, Lüneburg
    Thorsten Jänsch, Bardowick
    Wohnprojekt St. Dionys GbR, St. Dionys

    Für energieeffizienten Neubau:
    Gerhard Brammer, Embsen/ Oerzen
    Jiri Cedik, Bardowick
    Katharina Glander und Maiko Hülse, Embsen
    Hanna Jarmatz und Lars Matthies, Südergellersen
    André Mindorf, Lüdersburg
    Sarah und Tobias Ostermann, Embsen
    Gisela und Henning Schnell, Lüneburg

    2017

    Für energieeffiziente Sanierung:
    Heinz-Wilhelm Angerstein, Adendorf
    Susanne und Henning Dürkopp, Reppenstedt
    Anne und Lucas Fiedler, Adendorf
    Doris und Andreas Koch, Melbeck
    LüWoBau GmbH, Lüneburg (4 Gebäude)
    Gerda und Harry Netz, Lüneburg

    Für energieeffizienten Neubau:
    Torsten Bebensee, Südgellersen
    Nadine und Helge Beins, Westergellersen
    Susanne und Detlef Evers, Bleckede
    Girod Immobilien GmbH, Lüneburg
    Lillie Gripp und Wolfgang Bothe, Adendorf
    Ricarda und Christian Hellwig, Amelinghausen
    Andrea und Mathias Horn, Deutsch Evern
    Ines und Stefan Nikolaus, Brietlingen
    Maria Rauen und Norbert Schläbitz, Wendisch Evern (2 Gebäude)
    Stephanie und Timothy Roberts, Adendorf
    Alexander Schulz, Embsen
    Jenny und Hendrik Soetbeer, Lüneburg
    Hartmut und Karmin Stein, Bardowick
    Sandra und Maik Stelter, Südgellersen
    Karl-Heinz Struve, Bleckede
    Michaela Tauffenbach und Michael Kiselowa, Lüneburg
    VBB - GbR, Bardowick

    2016

    Für energieeffiziente Sanierung:
    Carmen Desouki und Andreas Sorg, Deutsch Evern
    Sylvia und Frank Michael Dienst, Bleckede
    Margret Witte-Ebel und Heino Ebel, Lüneburg
    Harry Eggers, Amelinghausen
    Hellmut Falkenhorst, Lüneburg
    Paul Köhler, Barendorf
    Rolf Rehfeldt, Lüneburg
    Manfred Stephan, Adendorf
    Ingeborg Stoephasius, Adendorf
    Mareike und Benjamin Weißenborn, Thomasburg
    Wohnungseigentümergemeinschaft Mühlenkamp 8-12, Lüneburg (4 Hausnummern)
    LüWoBau GmbH, Lüneburg (29 Hausnummern)

    Für energieeffizienten Neubau:
    Lena Bau GbR, Lüneburg
    Miriam Mönning und Hendrik Lange, Lüneburg
    Antje und Volker Schulz, Lüneburg
    Stefan Schröder, Brietlingen
    Ina und Ingo Zenk, Barendorf
    Klaus Wernecke, Lüneburg
    Holger Fox, Lüneburg
    Gesa und Dr. Peter Tüchler, Reppenstedt
    Iris und Michael Meyer, Lüneburg
    Hannelore, Arnold und Svenja Elvers, Melbeck
    Dr. Katharina Hickmann und Dr. Olaf Lehmann, Lüneburg
    Juliane Ratz-Breil und Ulrich Breil, Oldendorf/Luhe
    Felix Hackbarth, Lüneburg
    Henrike und Hendrik Wilhelm, Lüneburg
    Lothar Geldermann, Scharnebeck
    Dr. Nadine und Axel Meier, Lüneburg
    Frank Büntig, Lüdersburg
    Domizil Bauträger und Immobilien GmbH & Co KG, Lüneburg
    Veronika und Konstantin Paus

Kontakt

Philip Gallmeister, Hansestadt und Landkreis Lüneburg

04131 26-1518
philip.gallmeister [at] landkreis.lueneburg.de

powered by webEdition CMS